Mittwoch, 12.05.2010

Dänemark - Deutschland 1:3

Deutschland löst Ticket zur Zwischenrunde

Es ist geschafft - und zwar aus eigener Kraft. Das DEB-Team hat sich aus allen Rechenspielen um den Einzug in die Zwischenrunde der WM herausgehalten und nach tollem Spiel Dänemark mit 3:1 geschlagen. Damit sind das Weiterkommen und der Klassenerhalt sicher.

Die DEB-Auswahl gewann in Köln gegen Dänemark mit 3:1
© Getty
Die DEB-Auswahl gewann in Köln gegen Dänemark mit 3:1

 

Köln
1. Drittel2. Drittel3. DrittelOTErgebnis
Dänemark1
0
01
Deutschland1
2
03

 

60. Minute: Das Power Play der Dänen ist erfolglos - Deutschland gewinnt und steht in der Zwischenrunde.

60. Minute: Deutschland steht in Unterzahl gut, kann aber einen Schuss von der blauen Linie von Regin nicht verhindern. Das Ding klatscht an den Pfosten - Glück gehabt.

59. Minute: Dänemark erhöht etwas den Druck in den letzten zwei Minuten, doch die Deutschen stehen sicher in der Defensive, so dass die Dänen nur auf der Seite spielen können. Ullmann sieht nun noch einen Zwei-Minuten-Strafe. Nun 6 gegen 4.

57. Minute: Deutschland weiter sehr aggressiv an der Bande, Dänemark findet überhaupt keine Abschlussmöglichkeit - das Ding hier ist durch!

55. Minute: Fünf Minuten noch. Deutschland hat hier alles im Griff, es sieht nicht danach aus, als ob sich die Dänen hier nochmal entscheidend aufraffen können.

52. Minute: Tor für Deutschland, das aber nicht anerkannt wird. Galbraith hatte die Hände schon auf dem Puck - zweifelhafte Entscheidung, aber der Videobeweis überstimmt den Schiedsrichter nicht.

52. Minute: Marcel Goc stürmt auf das Tor zu, zieht ab - und trifft nur die Latte.

51. Minute: Foul an Hager, Damgaard muss auf die Strafbank. Wieder Power-Play-Möglichkeit für Deutschland.

49. Minute: Guter Pass von Müller auf Dietrich, der sich den Puck auf die Rückhand legt, aber an Galbraith scheitert.

48. Minute: Endras lenkt einen Schuss der Dänen mit der Stockhand ans Plexiglas - klasse! Kurz darauf sieht Philip Larsen eine Strafzeit - Überzahl für Deutschland.

47. Minute: Das sieht hier weiter sehr gut aus für Deutschland und den Einzug in die nächste Runde. Erstaunlich, wie gut die Jungs von Uwe Krupp hier über die bisherige Spielzeit dagegen halten.

45. Minute: Ullmann mit einem verdeckten Schuss aufs Tor, doch Galbraith, der ein sicherer Rückhalt ist, wehrt ab.

44. Minute: Hoher Stock gegen Sulzer, Maden sieht die zwei Minuten. Damit gleicht Dänemark in Sachen Strafzeiten aus - 10:10.

43. Minute: Im anderen Spiel ist Lettland übrigens gegen Italien mit 3:1 in Führung gegangen.

42. Minute: Deutschland übersteht die Überzahl der Dänen, dank einer starken Parade von Endras, der einen Schuss der Dänen ans Außennetz lenkt.

41. Minute: Die letzten 20 Minuten laufen, Deutschland beginnt in Unterzahl.

3. Drittel

40. Minute: Das zweite Drittel ist vorbei und Deutschland hat dabei zwei Tore gemacht, steht vor dem Einzug in die nächste Runde und spielt besser als die Dänen - was will man mehr?

39. Minute: Sulzer hält sich am Torpfosten fest und sieht zwei Minutrn wegen Spielverzögerung.

38. Minute: Deutschland macht weiter Druck und scheitert durch Felski nur knapp. Im Gegenzug hat Christensen einen gute Nachschusschance, verpasst aber.

37. Minute: Traumhaft, dieser schnelle Doppelschlag der Deutschen, die ein richtig, richtig gutes Spiel abliefern. Von Dänemark kommt kaum noch etwas Produktives.

36. Minute: TOR für Deutschland, 3-1, Nicolai Goc!

Der Videobeweis muss her! Nach einem Distanzschuss von Goc rutscht der Puck durch die Hosenträger von Galbraith und trudelt knappt über die Linie - korrekte Entscheidung.

35. Minute: Dänemark zeigt sich wenig geschockt und macht direkt Druck. Endras wehrt den Schuss von Eller mit dem Fuß ab - starke Parade.

34. Minute: TOR für Deutschland, 2-1, Schütz!

Jetzt hat es endlich geklappt! Schütz bekommt den Puck von der rechten Seite, schüttelt seinen Gegenspieler ab und zieht ab - an Galbraith vorbei, der diesmal chancenlos ist.

33. Minute: Ullmann mit einem guten Zuspiel auf Müller, doch auch der schafft es nicht, Galbraith zu überwinden.

32. Minute: Felski kommt von hinter dem Tor und passt in die Mitte zu Kreutzer, der direkt vor dem Tor der Dänen scheitert. Deutschland weiter sehr präsent.

30. Minute: Tripp schießt von der linken Seite mit der Rückhand - Galbraith hält.

29. Minute: Endras bleibt ein sicherer Rückhalt und entschärft einen Linksschuss der Däne mühelos.

28. Minute: Deutschland schnappt sich den Puck und kommt schnell durch die neutrale Zone. Damit haben die Dänen große Probleme, nur kann Hospelt den guten Angriff nicht im Tor unterbringen.

28. Minute: Auch mal ein Wort zu Stimmung in Köln: Mehr als ordentlich! Die deutschen Fans machen ordentlich Dampf und so wie es auf dem Eis aussieht, scheint das nicht hinderlich für eine gute Leistung der deutschen Spieler zu sein.

27. Minute: Felski wird klasse auf links freigespielt und zieht ab - wieder nix.

26. Minute: Das nächste Power Play bleibt ungenutzt, aber Kreutzer, Sulzer, Dietrich und Barta spielen sich die Scheibe schön einfach und flach zu, die Dänen halten aggressiv dagegen.

25. Minute: Power Play der Deutschen, leider ungenutzt. Dänemark mit einer Zeitstrafe gegen Hardt wegen Halten.

24. Minute: Goc passt schön quer rüber auf Rankel, der aufs lange Eck zielt, aber am dänischen Keeper Galbraith scheitert.

22. Minute: Müller und Krueger im Zusammenspiel vor dem Tor, aber ohne Fortune. Gemäßigter Auftakt ins zweite Drittel.

21. Minute: Und weiter geht's! Im anderen Gruppenspiel zwischen Italien und Lettland steht es nach dem ersten Drittel ebenfalls 1:1.

2. Drittel

20. Minute: Das erste Drittel ist zuende. Deutschland mit nervösem Auftakt und oft in Unterzahl, antwortete aber gut und hat mit 11:4 Schüssen deutlich die Oberhand.l

18. Minute: Die Dänen haben Probleme mit der konsequenten Spielweise der Deutschen und können sich nur schwer befreien. Ullmann versucht es mit einem Schuss - glücklos.

Die besten Bilder zum Eröffnungspiel GER - USA
Deutschland - USA 2:1 n.V.: Die Rekordkulisse (77.803 Zuschauer) in der Arena auf Schalke sorgte für eine beim Eishockey noch nie zuvor erlebte Stimmung
© Getty
1/10
Deutschland - USA 2:1 n.V.: Die Rekordkulisse (77.803 Zuschauer) in der Arena auf Schalke sorgte für eine beim Eishockey noch nie zuvor erlebte Stimmung
/de/sport/diashows/1005/Eishockey-WM/eishockey-weltmeisterschaft-wm-deutschland-usa-michael-wolf-arena-auf-schalke-dennis-endras-eroeffnungsspiel.html
Ein Großteil der Verantwortung kam Deutschlands Keeper Dennis Endras (r.) zu. Doch der stellte von Beginn an seine Klasse unter Beweis, hier pariert er gegen David Moss (l.)
© Getty
2/10
Ein Großteil der Verantwortung kam Deutschlands Keeper Dennis Endras (r.) zu. Doch der stellte von Beginn an seine Klasse unter Beweis, hier pariert er gegen David Moss (l.)
/de/sport/diashows/1005/Eishockey-WM/eishockey-weltmeisterschaft-wm-deutschland-usa-michael-wolf-arena-auf-schalke-dennis-endras-eroeffnungsspiel,seite=2.html
Sven Felski (r.) handelte sich als erster auf deutscher Seite eine Strafzeit ein, weil er seinen Gegenspieler über die Klinge springen ließ
© Getty
3/10
Sven Felski (r.) handelte sich als erster auf deutscher Seite eine Strafzeit ein, weil er seinen Gegenspieler über die Klinge springen ließ
/de/sport/diashows/1005/Eishockey-WM/eishockey-weltmeisterschaft-wm-deutschland-usa-michael-wolf-arena-auf-schalke-dennis-endras-eroeffnungsspiel,seite=3.html
Wer eine deutsche Abwehrschlacht erwartet hatte, wurde eines Besseren belehrt. Alexander Barta (r.) und Co waren von Anfang an bemüht, auch offensiv Akzente zu setzen
© Getty
4/10
Wer eine deutsche Abwehrschlacht erwartet hatte, wurde eines Besseren belehrt. Alexander Barta (r.) und Co waren von Anfang an bemüht, auch offensiv Akzente zu setzen
/de/sport/diashows/1005/Eishockey-WM/eishockey-weltmeisterschaft-wm-deutschland-usa-michael-wolf-arena-auf-schalke-dennis-endras-eroeffnungsspiel,seite=4.html
Durch eine disziplinierte und sehr engagierte Leistung der DEB-Auswahl kamen die US-Boys im ersten Drittel schon einmal ins Straucheln
© Getty
5/10
Durch eine disziplinierte und sehr engagierte Leistung der DEB-Auswahl kamen die US-Boys im ersten Drittel schon einmal ins Straucheln
/de/sport/diashows/1005/Eishockey-WM/eishockey-weltmeisterschaft-wm-deutschland-usa-michael-wolf-arena-auf-schalke-dennis-endras-eroeffnungsspiel,seite=5.html
Und dann ist es passiert! Michael Wolf (l.) brachte Deutschland in der 25. Minute mit 1:0 in Führung und feiert seinen Treffer mit Nicolai Goc
© Getty
6/10
Und dann ist es passiert! Michael Wolf (l.) brachte Deutschland in der 25. Minute mit 1:0 in Führung und feiert seinen Treffer mit Nicolai Goc
/de/sport/diashows/1005/Eishockey-WM/eishockey-weltmeisterschaft-wm-deutschland-usa-michael-wolf-arena-auf-schalke-dennis-endras-eroeffnungsspiel,seite=6.html
Bis zum Ende des zweiten Drittels fanden die Amis keine Mittel, um zum Ausgleich zu kommen. DEB-Torhüter Dennis Endras (r.) brachte seine Gegner teilweise zur Verzweiflung
© Getty
7/10
Bis zum Ende des zweiten Drittels fanden die Amis keine Mittel, um zum Ausgleich zu kommen. DEB-Torhüter Dennis Endras (r.) brachte seine Gegner teilweise zur Verzweiflung
/de/sport/diashows/1005/Eishockey-WM/eishockey-weltmeisterschaft-wm-deutschland-usa-michael-wolf-arena-auf-schalke-dennis-endras-eroeffnungsspiel,seite=7.html
Im letzten Drittel musste die deutsche Bank um Coach Uwe Krupp eine Sturmlauf der Amerikaner beobachten. Doch Deutschland verteidigte leidenschaftlich
© Getty
8/10
Im letzten Drittel musste die deutsche Bank um Coach Uwe Krupp eine Sturmlauf der Amerikaner beobachten. Doch Deutschland verteidigte leidenschaftlich
/de/sport/diashows/1005/Eishockey-WM/eishockey-weltmeisterschaft-wm-deutschland-usa-michael-wolf-arena-auf-schalke-dennis-endras-eroeffnungsspiel,seite=8.html
In der 49. Minute schlugen die Amis schließlich zurück - Ausgleich! Anschließend drückten die US-Boys auf das 2:1, doch Deutschland rettete sich in die Overtime
© Getty
9/10
In der 49. Minute schlugen die Amis schließlich zurück - Ausgleich! Anschließend drückten die US-Boys auf das 2:1, doch Deutschland rettete sich in die Overtime
/de/sport/diashows/1005/Eishockey-WM/eishockey-weltmeisterschaft-wm-deutschland-usa-michael-wolf-arena-auf-schalke-dennis-endras-eroeffnungsspiel,seite=9.html
Nach 21 Sekunden war die Overtime schon beendet. Schütz traf zum 2:1 und verwandelte die Arena in ein Tollhaus. Der erste WM-Sieg gegen die USA seit 17 Jahren war perfekt
© Getty
10/10
Nach 21 Sekunden war die Overtime schon beendet. Schütz traf zum 2:1 und verwandelte die Arena in ein Tollhaus. Der erste WM-Sieg gegen die USA seit 17 Jahren war perfekt
/de/sport/diashows/1005/Eishockey-WM/eishockey-weltmeisterschaft-wm-deutschland-usa-michael-wolf-arena-auf-schalke-dennis-endras-eroeffnungsspiel,seite=10.html
 

17. Minute: Deutschland geht aggressiv zu Werke: Barta holt sich die Scheibe und wird dabei unterstützt von Kreutzer. Nur das Wechseln von Vor- auf Rückhand klappt nicht. Schade!

15. Minute: Gut kombiniert der Deutschen! Dietrich passt von links nach innen zu Ullmann, doch der verpasst knapp.

13. Minute: Wir sehen hier ein sehr intensives Spiel. In der Schussstatistik führt Deutschland mit 9:3.

12. Minute: Ordentliches Pfund von Müller, doch Galbraith hält gut. Kurz danach zieht Krueger direkt zum Tor, scheitert aber ebenfalls.

11. Minute: Es geht zur Sache: Hardt mit hohem Stock - Strafzeit!

11. Minute: Hager stellt einem Dänen ein Bein und muss dafür zwei Minuten auf der Strafbank PLatz nehmen. Nächste Unterzahl...

10. Minute: Deutschland macht Druck! Ullmann erst mit eine guten Gelegenheit direkt vor dem dänischen Tor, scheitert aber zwei Mal. Kurze Zeit später verballert Tripp und stürzt auf Nielsen - der muss raus.

9. Minute: TOR für Deutschland, 1-1, Marcel Goc!

Stark gemacht! Deutschland gewinnt das Bully, Sulzer zieht von der blauen Linie ab, Goc fälscht das Ding noch leicht ab - keine Chance für Galbraith.

9. Minute: Deutschland erst mit sechs Feldspielern, nun in Überzahl. Damgaard sitzt draußen.

8. Minute: Deutschland kann sich etwas befreien. Felski ballert drauf, doch die Scheibe geht links am Gehäuse vorbei.

7. Minute: Unglücklicher Zusammenprall zwischen Hardt und Endras. Der Däne rutscht direkt ins deutsche Tor hinein.

6. Minute: Sulzer ist zurück, Deutschland wieder zu viert.

5. Minute: Und schon wieder eine Strafzeit, diesmal für Felski nach einem unnötigen Check. Nun also wieder 3 gegen 5.

4. Minute: TOR für Dänemark, 1-0, Philipp Larsen!

Und die Dänen nutzen ihre Überzahl aus. Schöner Pass von Regin auf Damgaard, der direkt abzieht. Endras wehrt die Scheibe ab, Larsen staubt ab, Tor.

4. Minute: Stockcheck von Sulzer gegen Regin - die nächste Zwei-Minute-Strafe. Nun kurze Zeit 3 gegen 5.

3. Minute: Kurios: Goc wird links außen vom Linesman überfahren und landet auf dem Hosenboden. Zum Glück ist nichts Schlimmeres passiert.

2. Minute: Strafe wegen Behinderung gegen Hager.

1. Minute: Drei-gegen-zwei-Situation für die Deutschen, doch Ullmanns Pass auf Wolf ist zu ungenau. Kurz darauf kommt es zu einem kleinen Gefecht zwischen Hager und Damgaard.

1. Minute: Und ab dafür - die Partie läuft!

1. Drittel

16.10 Uhr: "Druckvoll spielen, mit zwei Mann vorchecken, diszipliniert sein" - so fasst Bundestrainer Krupp die Marschroute gegen Dänemark kurz zusammen.

16.05 Uhr: Heute wird es vor allem wieder auf die Kampfstärke der Deutschen ankommen, um der läuferischen Klasse des Gegners Paroli bieten zu können. Noch zehn Minuten, dann geht's los.

15.55 Uhr: Herzlich willkommen zum entscheidenden Gruppen-Spiel zwischen Deutschland und Dänemark. Im Vergleich zur 0:1-Pleite gegen Finnland gibt es einige Veränderungen im DEB-Team. Dennis Endras steht wie abgemacht wieder zwischen den Pfosten, der nachnominierte Daniel Kreutzer rückt in die vierte Reihe. Für Philip Gogulla spielt Andre Rankel in der ersten Sturm-Linie neben Kapitän Marcel Goc und Felix Schütz.

Dänemark: Tor: Galbraith 1. Reihe: Larsen, Lassen - Madsen, F. Nielsen, Eller 2. Reihe: Bodker, D. Nielsen - Hardt, Regin, Christensen 3. Reihe: Damgaard, Christensen - Degn, Jakobsen, Green 4. Reihe: - Sundberg, Staal, Dresler, Lykkeskov

Deutschland: Tor: Endras 1. Reihe: Dietrich, Holzer - Rankel, Goc, Schütz 2. Reihe: Krueger, Sulzer - Müller, Ullmann, Wolf 3. Reihe: Braun, Goc - Hager, Hospelt, Tripp 4. Reihe: Butenschön - Barta, Felski, Kreutzer, Gogulla

 

Peter Regin im SPOX-Interview

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.