DEL

Krefeld Pinguine holen Zweitliga-Topscorer

SID
Mittwoch, 21.04.2010 | 17:51 Uhr
Die Krefeld Pinguine erreichten in der Hauptsaison der DEL nur den zwölften Platz
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Gleich sechs Neuverpflichtungen haben die Krefeld Pinguine bekanntgegeben. Prominentester Neuer ist Zweitliga-Topscorer Justin Kelly von den Bietigheim Steelers.

Die Krefeld Pinguine basteln weiter am Kader für die kommende Saison. Der dreimalige deutsche Meister gab am Mittwoch gleich sechs Neuverpflichtungen bekannt.

Zweitliga-Topscorer Justin Kelly, der in der vergangenen Saison im Unterhaus 24 Tore und 48 Assists verbuchte, kommt von den Bietigheim Steelers und erhält in Krefeld ebenso einen Ein-Jahres-Vertrag wie Nachwuchs-Hoffnung Marvin Tepper, der in den letzten beiden Jahren für die Lausitzer Füchse in der 2. Bundesliga spielte.

Verteidiger Michail Koschewnikow absolvierte bereits in der vergangenen Saison 15 Einsätze für die Pinguine und erhält einen Vertrag für ein Jahr plus klubseitiger Option für eine weitere Saison. Zudem erhielten Pascal Zerressen, Julian van Lijden und Marc Schaub aus der Nachwuchsabteilung des Klubs Profi-Verträge.

Jeff Tomlinson neuer Trainer der DEG

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung