Eishockey

Harrington und Joseph verlassen DEG

SID
Donnerstag, 08.04.2010 | 14:31 Uhr
Shane Joseph wird die Düsseldorfer EG zum Saisonende verlassen
© sid
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Nach Patrick Traverse (Hamburg), Brandon Reid (Schweiz) und Craig MacDonald (Mannheim) werden auch Chris Harrington und Shane Joseph nicht mehr für die Düsseldorfer EG auflaufen.

Nach dem enttäuschenden Aus im Viertelfinale der Deutschen Eishockey Liga (DEL) hat die Düsseldorfer EG einen personellen Umbruch eingeleitet.

Wie der achtmalige Meister am Donnerstag bekannt gab, werden Verteidiger Chris Harrington und Stürmer Shane Joseph den Verein verlassen.

Bereits zuvor hatten die Abgänge von Craig MacDonald, der gemeinsam mit Ex-Coach Harold Kreis und Co-Trainer Mike Schmidt zu DEL-Rekordmeister Adler Mannheim wechselt, sowie Patrick Traverse (Hamburg Freezers) und Brandon Reid (Schweiz) festgestanden.

Die Zukunft der Abwehrspieler Ryan Caldwell und Korbinian Holzer, der mit einem Wechsel nach Nordamerika liebäugelt, ist noch offen.

Augsburg und Hannover im Halbfinale

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung