Eishockey

Hadamczik coacht Tschechien

SID
Montag, 26.04.2010 | 19:33 Uhr
Alois Hadamczik wird bei der WM für Tschechien hinter der Bande stehen
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Alois Hadamczik wird nach der WM Trainer der tschechischen Nationalmannschaft. Er folgt auf Vladimir Ruzicka. Hadamczik hatte das Team bereits von 2005 bis 2008 trainiert.

Die tschechische Nationalmannschaft wird nach der WM in Deutschland (7. bis 23. Mai) einen neuen Nationaltrainer haben.

Wie der tschechische Verband am Montag mitteilte, wird Alois Hadamczik das Amt wieder vom derzeitigen Coach Vladimir Ruzicka übernehmen.

Der 57-jährige Hadamczik hatte bereits von 2005 bis 2008 die sportliche Verantwortung für den Olympiasieger von 1998 getragen.

Er holte bei den Winterspielen in Turin 2006 Bronze und im gleichen Jahr WM-Silber mit dem Team. Schon 2005 war Hadamczik auf den ehemaligen NHL-Profi Ruzicka gefolgt, nachdem dieser mit Tschechien in Wien den WM-Titel geholt hatte.

Zach: Jeder kann mit mir sprechen

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung