Eishockey-WM

Mehr Plätze für Zuschauerweltrekord

SID
Donnerstag, 04.03.2010 | 13:24 Uhr
Das DEB-Team macht im Ruhrgebiet Werbung für die Eishockey-WM 2010
© Getty
Advertisement
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Zum Auftakt der Eishockey-WM 2010 ist die Kapazität der Schalker Arena nochmals erhöht worden. Für das Match zwischen Deutschland und den USA wird ein Zuschauerweltrekord erwartet.

Wegen der enormen Nachfrage ist die Kapazität für das Weltrekordspiel auf Schalke zum Auftakt der Eishockey-WM noch einmal erhöht worden. 76.152 Zuschauer finden am 7. Mai Platz in der Arena des Fußball-Bundesligisten Schalke 04, wenn die deutsche Nationalmannschaft auf den Olympiazweiten USA trifft.

Ursprünglich waren 75.976 Besucher vorgesehen. Ab sofort gehen aus den zusätzlich gewonnenen Plätzen und einigen Rückläufern noch einmal rund 1500 Einzelkarten in den Verkauf - vorwiegend in den Kategorien für 85 und 29 Euro.

Mit dem WM-Eröffnungsspiel soll ein Zuschauerweltrekord aufgestellt werden. Für die bisherige Bestmarke sorgten 74.554 Besucher, die im Oktober 2001 die College-Partie zwischen den Uni-Teams von Michigan und Michigan State im Football Stadium von Lansing verfolgten.

Rekordmarke von 2001 soll überboten werden

Das Vorprogramm auf Schalke beginnt bereits um 14.00 Uhr mit einer Party vor dem Stadion, ab 17.15 Uhr ist Einlass.

Die WM-Eröffnungsshow "Deutschland auf Eis" mit der Präsentation der WM-Spielorte, dem Spiel der Eishockey-Legenden, der Nationen-Vorstellung, dem Auftritt der Gruppe Scooter mit dem offiziellen WM-Song und der offiziellen Eröffnungszeremonie beginnt um 17.45 Uhr. Das erste Bully ist um 20.15 Uhr.

WM-Karten sind über Internet unter www.iihfworlds2010.com, über die bundesweite telefonische Hotline 0621-18190333 und in den Ticket-Shops der Arenen in Gelsenkirchen, Köln und Mannheim erhältlich.

Angela Merkel unterstützt Eishockey-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung