DEL

Kreis-Wechsel nach Mannheim perfekt

SID
Montag, 15.03.2010 | 16:11 Uhr
Harold Kreis war als Spieler von 1978 bis 1997für den Mannheimer ERC aktiv
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DiLive
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
DiLive
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Nachdem bereits mehrere Zeitungen in der vergangenen Woche darüber berichtet hatten, ist der Wechsel von DEG-Coach Harold Kreis zu Adler Mannheim nun auch offiziell perfekt.

Der Wechsel von Trainer Harold Kreis innerhalb der DEL von Vizemeister Düsseldorfer EG zum Rekordmeister Adler Mannheim ist jetzt auch offiziell perfekt.

Wie die Adler mitteilten, unterschrieb der Deutsch-Kanadier am vergangenen Wochenende einen Vertrag bis 2012 ab der kommenden Saison.

Bereits in der vergangenen Woche hatten mehrere Zeitungen über den Wechsel des DEG-Trainers berichtet.

Kreis übernimmt bei den Adlern das Ruder von Teal Fowler. Der Amerikaner hatte erst im Januar 2010 die Nachfolge von Doug Mason angetreten.

In Mannheim schließt sich für den künftigen Coach ein Kreis. Für die Kurpfälzer bestritt der 51-jährige Kreis als Profi gut 900 Spiele in der deutschen Eliteklasse, er genießt bei den Adler-Fans immer noch großes Ansehen.

Die DEL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung