Mittwoch, 17.03.2010

DEL

DEB fordert Reduzierung der Ausländerquote

Nach dem Desaster bei den Olympischen Winterspielen hat der Deutsche Eishockey-Bund eine schrittweise Reduzierung der Ausländerquote und den Ausbau der Nachwuchsarbeit gefordert.

Vorbild in Sachen Nachwuchsarbeit: Die Eisbären Berlin setzen auf deutsche Talente
© Getty
Vorbild in Sachen Nachwuchsarbeit: Die Eisbären Berlin setzen auf deutsche Talente

Der Deutsche Eishockey-Bund hat nach dem mäßigen Abschneiden der deutschen Nationalmannschaft bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver eine Reduzierung der Quote für ausländische Profis in der DEL gefordert.

Die Mehrheit der DEL-Klubs lehnt den Vorstoß jedoch ab.

"Es wäre schön, wenn die DEL die Quote schrittweise auf acht und dann auf sechs Spieler aus dem Ausland reduzieren würde", sagte DEB-Präsident Uwe Harnos der "Sport Bild".

Zwischen der Weltspitze und Deutschland läge ein Klassenunterschied: "Das ändert sich nur, wenn wir die Quote ausländischer Spieler in der Liga drastisch senken."

Bilder des Tages - 17. März
Indian Wells: Vor den Augen von Gavin Rossdale und Gwen Stefani jubelt sich Tennis-Profi Marcos Baghdatis bei seinem Sieg über Roger Federer die Seele aus dem Leib
© Getty
1/6
Indian Wells: Vor den Augen von Gavin Rossdale und Gwen Stefani jubelt sich Tennis-Profi Marcos Baghdatis bei seinem Sieg über Roger Federer die Seele aus dem Leib
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/john-anderson-atlanta-trashers-todd-nelson-buffalo-sabres-marcos-baghdatis-gwen-stefani-indina-wells-chris-hartley-queensland-bulls-danny-grange-indiana-pacers.html
Nein, es ist kein Treffen von Geheimagenten. Atlanta-Thrashers-Coach John Anderson (M.) verfolgt lediglich den 4:3-Sieg seines Teams über die Buffalo Sabres
© Getty
2/6
Nein, es ist kein Treffen von Geheimagenten. Atlanta-Thrashers-Coach John Anderson (M.) verfolgt lediglich den 4:3-Sieg seines Teams über die Buffalo Sabres
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/john-anderson-atlanta-trashers-todd-nelson-buffalo-sabres-marcos-baghdatis-gwen-stefani-indina-wells-chris-hartley-queensland-bulls-danny-grange-indiana-pacers,seite=2.html
Großes Spiel ohne Happy End: NBA-Star Danny Granger scorte mit 26 Punkten seine Indiana Pacers gegen Charlotte zum Sieg, musste dann aber verletzt runter vom Feld
© Getty
3/6
Großes Spiel ohne Happy End: NBA-Star Danny Granger scorte mit 26 Punkten seine Indiana Pacers gegen Charlotte zum Sieg, musste dann aber verletzt runter vom Feld
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/john-anderson-atlanta-trashers-todd-nelson-buffalo-sabres-marcos-baghdatis-gwen-stefani-indina-wells-chris-hartley-queensland-bulls-danny-grange-indiana-pacers,seite=3.html
Tja, Ice Slegde Hockey ist nichts für Weicheier. Im Paralympischen Turnier schlug die USA um Fallobst Taylor Lipsett das japanische Nationalteam
© Getty
4/6
Tja, Ice Slegde Hockey ist nichts für Weicheier. Im Paralympischen Turnier schlug die USA um Fallobst Taylor Lipsett das japanische Nationalteam
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/john-anderson-atlanta-trashers-todd-nelson-buffalo-sabres-marcos-baghdatis-gwen-stefani-indina-wells-chris-hartley-queensland-bulls-danny-grange-indiana-pacers,seite=4.html
Konzentration pur. Im Crickett-Match der Queensland Bulls gegen die Victorian Bushrangers wartet Chris Hartley auf den Return
© Getty
5/6
Konzentration pur. Im Crickett-Match der Queensland Bulls gegen die Victorian Bushrangers wartet Chris Hartley auf den Return
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/john-anderson-atlanta-trashers-todd-nelson-buffalo-sabres-marcos-baghdatis-gwen-stefani-indina-wells-chris-hartley-queensland-bulls-danny-grange-indiana-pacers,seite=5.html
Gefühlte fünf Meter ist der Größenunterschied zwischen dem sechsjährigen Shaun (r.) und Wladimir Klitschko. Aber auch Gegner Eddie Chambers ist kleiner als Klitschko
© Getty
6/6
Gefühlte fünf Meter ist der Größenunterschied zwischen dem sechsjährigen Shaun (r.) und Wladimir Klitschko. Aber auch Gegner Eddie Chambers ist kleiner als Klitschko
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/john-anderson-atlanta-trashers-todd-nelson-buffalo-sabres-marcos-baghdatis-gwen-stefani-indina-wells-chris-hartley-queensland-bulls-danny-grange-indiana-pacers,seite=6.html
 

13 von 15 Klubs lehnen DEB-Vorschlag ab

Momentan darf jedes DEL-Team zwölf Lizenzen für ausländische Profis vergeben und zehn Ausländer einsetzen.

Nach einer Umfrage der "Sport Bild" sind 13 der 15 DEL-Klubs gegen eine weitere Reduzierung der Quote. Nur die Hamburg Freezers und die Straubing Tigers sprechen sich für die Forderung des DEB aus.

"Sollen wir die klonen?"

"Wo wollen wir denn bei 15 DEL-Klubs die ganzen Deutschen herholen. Sollen wir die etwa klonen?", fragt Toni Krinner, Trainer des Pokalsiegers EHC Wolfsburg.

Der Coach des ERC Ingolstadt, Greg Thompson, fordert eine verbesserte Nachwuchsarbeit: "Eine Reduzierung der Ausländer löst die Strukturprobleme nicht. Die Nationalmannschaft ist das Spiegelbild der Nachwuchsarbeit. Und die ist in Deutschland nicht ausreichend. Es muss bei 80 Millionen Einwohnern mehr als 18.000 Nachwuchsspieler geben", sagt Thompson.

Brück nicht mehr DEB-Vizepräsident


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.