Eishockey

Referee nach Puck-Treffer verstorben

SID
Samstag, 30.01.2010 | 20:11 Uhr
Ein Schiedsrichter verstarb nach einem Puck-Treffer
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

In Schweden ist ein Schiedsrichter, der während eines Spiels vom Puck getroffen wurde, verstorben. Der Puck erwischte den Referee unterhalb des Helms.

Ein schwedischer Schiedsrichter ist bei einem tragischen Unfall während eines Eishockey-Spiels gestorben.

Der 62-Jährige wurde bei der Begegnung zweier Nachwuchsmannschaften in Sollefteaa in Nordschweden von einem Puck am Hinterkopf getroffen und starb noch auf dem Weg ins Krankenhaus. Wiederbelebungsversuche schlugen fehl.

Der Puck traf den Schiedsrichter nach Angaben der Polizei genau unterhalb des Helms.

Laut Joergen Lindgren, Generalsekretär des schwedischen Eishockey-Verbandes, war dies der erste Todesfall durch einen Puck-Treffer in Schweden.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung