DEL

Doug Mason bei Mannheimvor dem Aus

SID
Montag, 11.01.2010 | 10:25 Uhr
Doug Mason wurde 2008 mit den Kölner Haien Vizemeister
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Trainer Doug Mason steht bei den Mannheimer Adlern vor dem Aus. Manager Marcus Kuhl hatte nach der Niederlage gegen die DEG Konsequenzen im sportlichen Bereich angekündigt.

Nach acht Niederlagen in den vergangenen neun Spielen in der DEL steht Trainer Doug Mason bei den Mannheimer Adlern unmittelbar vor dem Rauswurf. "Es wird Konsequenzen im sportlichen Bereich geben", kündigte Manager Marcus Kuhl nach dem 4:5 nach Verlängerung am Sonntagabend gegen die Düsseldorfer EG an. Für Montagmittag ist eine Pressekonferenz angesetzt.

Nach Informationen des "Mannheimer Morgen" ist die Entscheidung gegen Mason bereits gefallen. Der Holland-Kanadier hatte erst zu Saisonbeginn das Amt des Cheftrainers übernommen. Als heißester Kandidat für die Nachfolge gilt sein Assistent Teal Fowler, der bereits in der vergangenen Saison ab Februar nach der Trennung von Dave King die sportliche Leitung übernommen hatte. Der DEL-Rekordmeister, als Titelfavorit neben Meister Eisbären Berlin gestartet, ist durch seine Negativserie auf den neunten Tabellenplatz abgerutscht.

Erneuter Rückschlag für Mannheim

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung