Mannheim besiegt Ingolstadt, Eisbären gestoppt

SID
Dienstag, 05.01.2010 | 22:16 Uhr
Aufatmen bei den Adlern. Der 5:3 Sieg gegen Ingolstadt verschafft wieder etwas Luft
© Getty
Advertisement
Delray Beach Open Men Single
Live
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Live
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Halbfinale
Six Nations
Schottland -
England
NCAA Division I
Michigan @ Maryland
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
NCAA Division I
Wichita State @ SMU
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Premiership
Wasps -
London Irish
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
NBA
Rockets @ Thunder
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
NBA
Rockets @ Bucks
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2

Die Serie der Eisbären Berlin ist gerissen. Nach zehn Siegen setzte es für den DEL-Primus eine 2:5-Pleite bei den Augsburger Panthern. Düsseldorf siegte indes im Spitzenspiel. Und Mannheim kann doch noch gewinnen.

Der deutsche Meister Eisbären Berlin hat die Einstellung eines Klubrekords in der Deutschen Eishockey Liga verpasst. Die Mannschaft um Trainer Don Jackson verlor am Dienstagabend mit 2:5 (0:2, 2:0, 0:2) bei den Augsburger Panthern und verpasste damit den elften Sieg in Folge.

Eine derartige Siegesserie hatten die Berliner bereits zweimal aufgestellt, zuletzt im Frühjahr 2009.

Trotz der Niederlage haben die Eisbären an der Tabellenspitze mit weiter 76 Punkten einen immer noch komfortablen Vorsprung von 15 Zählern auf die Düsseldorfer EG (61 Punkte).

Die DEG kam zu einem 7:1 (2:1, 3:0, 2:0)-Kantersieg im Verfolgerduell bei den Hannover Scorpions und baute den Vorsprung auf den Dritten aus Niedersachsen (57) auf vier Punkte aus.

Luft für Adler-Trainer Mason

Die Verfolger der Hannoveraner haben unterdessen ebenfalls verloren. Der ERC Ingolstadt (55) unterlag 3:5 (1:1, 2:2, 0:2) bei DEL-Rekordmeister Adler Mannheim, der den Absturz in der Tabelle nach zuvor sechs Pleiten in Folge vorerst stoppte und somit auch dem unter Druck geratenen Trainer Doug Mason wieder etwas Luft verschaffte. Der EHC Wolfsburg (55) verlor 5:6 (1:1, 1:2, 3:3) bei den Krefeld Pinguinen.

Unterdessen haben die Kölner Haie ihren Aufwärtstrend mit dem 4:0 (2:0, 1:0, 1:0) gegen die Hamburg Freezers fortgesetzt und den achten Sieg im zehnten Spiel unter dem neuen Trainer Bill Stewart gefeiert.

Die Kassel Huskies gewannen 4:3 (4:1, 0:2, 0:0) gegen die Iserlohn Roosters.

3728 Zuschauer in Augsburg sahen das Ende einer langen Siegesserie. Die Panther gingen durch Brett Engelhardt (3.) und Rhett Gordon (14.) 2:0 in Führung. Diese glich der Spitzenreiter durch Richie Regehr (34.) und TJ Mulock (37.) aus. Doch im Schlussabschnitt machten erneut Gordon (45.), Colin Murphy (58.) und Steve Junker (60.) den Augsburger Erfolg perfekt.

Nationalgoalie Endras bleibt Augsburg treu

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung