Busch vor Rückkehr ins Nationalteam

SID
Samstag, 19.12.2009 | 17:03 Uhr
Florian Busch brachte es bei den Eisbären in dieser Saison auf 18 Scorer-Punkte in 20 Spielen
© Getty
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 1
NHL
Wild @ Islanders
NCAA Division I
Oklahoma @ Kansas
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 2
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale

Nachdem seine Dopingsperre aufgehoben wurde, steht Florian Busch vor der Rückkehr in die Nationalmannschaft. "Florian ist eine Option für uns", so Trainer Uwe Krupp.

Nach der endgültigen Aufhebung seiner Dopingsperre steht Florian Busch vor der Rückkehr in die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft. Schon bei den Olympischen Spielen in Vancouver könnte der Stürmer des Meisters Eisbären Berlin wieder zur Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) gehören. "Florian ist eine Option für uns, bei Olympia und bei der WM im eigenen Land", sagte Bundestrainer Uwe Krupp dem "SID".

Um erstmals seit der WM 2008 wieder für den DEB spielen zu können, muss Busch zunächst die Athletenvereinbarung unterschreiben, die er wegen des schwebenden Verfahrens noch nicht unterzeichnet hatte.

Diesen ersten Schritt kündigte der 24-Jährige bereits nach dem 4:3-Sieg der Berliner am Freitagabend gegen den EHC Wolfsburg an. Dann müsste der DEB eine Ausnahmegenehmigung für Busch bei der Nationalen Anti-Doping-Agentur (NADA) beantragen, weil der Stürmer nicht wie vorgeschrieben mindestens sechs Monate lang im NADA-Testpool der Kaderathleten war.

"Florian ist einer der besten deutschen Stürmer"

Zudem müsste der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) Busch offiziell für Vancouver nominieren, wenn Krupp ihn bis zum 30. Dezember in sein 23-köpfiges Aufgebot beruft. "Ihn als Option zu haben, ist gut für uns", sagte der Bundestrainer, der immer betont hatte: "Florian ist einer der besten deutschen Stürmer."

Busch, der am 6. März eine Dopingkontrolle zunächst verweigert hatte, will so schnell wie möglich zurück in die Nationalmannschaft: "Ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn ich in Vancouver dabei wäre. Welcher Sportler ist nicht gern bei Olympia." Drei Monate später folgt die WM in Deutschland (7. bis 23. Mai 2010). DEB-Präsident Uwe Harnos kündigte an: "Wenn er die Athletenvereinbarung unterzeichnet hat, werden wir mit der NADA, dem Bundesinnenministerium und dem DOSB sprechen."

Schweizer Bundesgericht: CAS nicht zuständig

Das Schweizer Bundesgericht hatte die zweijährige Sperre durch den internationalen Sportgerichtshof CAS aufgehoben und mit seiner Begründung am Freitag die letzten Zweifel beseitigt. Die Schweizer Bundesrichter sehen das CAS nicht als zuständig an, weil Busch zum Zeitpunkt seiner verweigerten Dopingkontrolle die Sportschiedsgerichtsbarkeit nicht anerkannt hatte.

Busch hatte eine Dopingkontrolle zunächst verweigert und erst später nachgeholt. Die Probe war negativ. Der Stürmer war nach einer Klage der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA vom CAS wegen Verstoßes gegen Dopingrichtlinien bis zum 21. Februar 2011 sowohl für internationale als auch nationale Spiele gesperrt worden. Weil er beim Bundesgericht geklagt hatte, durfte er in der DEL spielen.

CAS hebt Busch-Sperre auf

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung