Legende Fetissow kehrt aufs Eis zurück

SID
Donnerstag, 10.12.2009 | 20:47 Uhr
Der Präsident von ZSKA Moskau, Wjatcheslav Fetissow, gibt mit 51 sein Comeback
© Getty
Advertisement
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 3
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker: Public Workout (DELAYED)
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 4
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker: Press Conference (DELAYED)
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker: Weigh-In (DELAYED)
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker
World Matchplay
World Matchplay: Halbfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Finale
IndyCar Series
Honda Indy 200
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 3
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 4
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 4
Los Cabos Open Men Single
ATP Los Cabos: Viertelfinale
Auckland Darts Masters
Auckland Darts Masters: Tag 1
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Viertelfinale
Los Cabos Open Men Single
ATP Los Cabos: Halbfinale
Auckland Darts Masters
Auckland Darts Masters: Viertelfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Halbfinale -
Session 1
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Halbfinale -
Session 1

Eishockey-Legende Wjatscheslaw Fetissow schnürt nach neun Jahren Abstinenz wieder die Schlittschuhe. Der Präsident von ZSKA Moskau hilft seinem personell geschwächten Klub aus.

Die russische Eishockey-Legende Wjatscheslaw Fetissow gibt im Alter von 51 Jahren ein Comeback. Der Präsident von ZSKA Moskau und frühere Sportminister seines Landes werde bereits am Freitag gegen St. Petersburg in der Abwehr aushelfen, teilte eine Sprecherin des Vereins mit.

Fetissow war lange ein Bestandteil der gefürchteten "KLM-Reihe" der sowjetischen Nationalmannschaft, mit der er sieben WM-Titel und zweimal Olympiagold gewann.

"Fetissow bekam das Angebot, weil ZSKA im Moment auf einige verletzte Spieler verzichten muss. Gestern überlegte Fetissow noch, heute sagte er Ja", sagte ZSKA-Sprecherin Natalia Massjakina am Donnerstag.

Auch ZSKA-Trainer Sergej Nemtschinow bestätigte den Coup. "Nach dem Ausfall von Denis Kuljasch haben wir dringend einen Verteidiger gebraucht. Fetissow trainiert regelmäßig und ist bereit, dem Team zu helfen."

Einer der besten Spieler der Geschichte kehrt zurück

Damit kehrt einer der besten Spieler der Geschichte sensationell auf das Eis zurück. Neben seinen Erfolgen mit der Sbornaja gewann Fetissow in der nordamerikanischen Profiliga NHL zweimal den Stanley Cup.

Fetissow wurde 2001 in die Hall of Fame aufgenommen und sogar mit mehr Stimmen als Kanadas Superstar Wayne Gretzky in die Eishockey-Mannschaft des Jahrhunderts gewählt.

Fetissow beendete seine Profikarriere 1998 bei den Detroit Red Wings. Legendär wurde er in der KLM-Reihe durch die Auftritte an der Seite von Sergej Makarow, Igor Larijonow, Wladimir Krutow und Alexej Kassatonow.

U 20 chancenlos gegen Weißrussland

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung