Köln erster Verfolger von Berlin und Düsseldorf

SID
Freitag, 02.10.2009 | 22:53 Uhr
Durch den Sieg gegen Krefeld klettern die Kölner Haie auf Tabellenplatz drei
© Getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Die Kölner Haie haben gegen die Krefeld Pinguine einen 3:2-Erfolg verzeichnen können. Damit sind die Haie die ersten Verfolger von Spitzenreiter Berlin und dem Zweiten Düsseldorf.

Aus der Meute der Verfolger haben nur die Kölner Haie und der EHC Wolfsburg am 9. Spieltag der Deutschen Eishockey Liga  den Patzer von Meister Eisbären Berlin ausgenutzt.

Der achtmalige Titelträger vom Rhein kam am Freitagabend im "kleinen Derby" gegen die Krefeld Pinguine zu einem 3:2 (1:1, 2:0, 0:0) und verbesserte sich mit 15 Punkten auf den dritten Rang hinter Spitzenreiter Berlin (20 Punkte) und Erzrivale Düsseldorfer EG (15), der am Donnerstag 6:2 gegen den Titelverteidiger gewonnen hatte.

Auf Rang vier mit ebenfalls 15 Zählern, aber der schlechteren Tordifferenz, verbesserte sich Wolfsburg mit einem 5:3 (1:0, 0:2, 4:1) beim Tabellenletzten Straubing Tigers. Die vor dem 9. Spieltag zweitplatzierten Augsburger Panther (14) kassierten einen deftige 2:7 (0:1, 2:3, 0:3)-Pleite gegen den ERC Ingolstadt.

Frankfurt Lions verlieren Derby gegen Adler Mannheim

Die Frankfurt Lions (13) verloren das Derby gegen DEL-Rekordmeister Adler Mannheim 2:4 (1:0, 1:2, 0:2), der dadurch mit nunmehr 14 Punkten einen Sprung auf Rang sechs machte.

Die Nürnberg Ice Tigers (13) unterlagen mit 1:3 (0:1, 1:2, 0:0) bei den Hamburg Freezers. Und die Kassel Huskies (12) kassierten eine deutliche 1:6 (0:3, 1:2, 0:1)-Heimniederlage gegen die Hannover Scorpions.

Kevin Hecquefeuille, Daniel Rudslätt und Jason Jaspers erzielten vor nur 8526 Zuschauern die Tore für Köln. Für Krefeld trafen Boris Blank und Rob Globke.

Wolfsburg dreht 1:3-Rückstand in Straubing

Wolfsburg lag in Straubing bereits mit 1:3 im Hintertreffen, doch Mike Green und Andreas Morczinietz ebneten mit Doppelpacks den Weg zum Auswärtssieg der Niedersachsen.

Scott King war für Mannheim der Mann des Abends. Der Stürmer erzielte die Tore zum 3:2 und 4:2 gegen Frankfurt. Zuvor hatten für die Adler Mario Scalzo und Nathan Robinson getroffen.

Hier geht's zur Tabelle der DEL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung