DEL

Wolfsburg im Viertelfinale, Hamburg gleicht aus

SID
Montag, 09.03.2009 | 22:43 Uhr
Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in ein Playoff-Viertelfinale eingezogen: Die Grizzly Adams Wolfsburg
© Getty
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Die Grizzly Adams Wolfsburg sind zum ersten Mal in ihrer Vereinsgeschichte in die Playoff-Runde der DEL eingezogen. Die Hamburg Freezers haben gegen die Lions ein fünftes Spiel erzwungen.

Die Grizzly Adams Wolfsburg haben erstmals in ihrer Vereinsgeschichte die Playoff-Runde in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) erreicht. Der Pokalsieger entschied mit dem 4:3 (2:2, 1:0, 0:1, 1:0) nach Verlängerung bei den Augsburger Panthern in den Pre-Playoffs die Best-of-five-Serie mit 3:1 Siegen für sich und trifft damit ab Freitag im Niedersachsen-Derby auf den Vorrunden-Zweiten Hannover Scorpions.

Hamburg glich unterdessen mit dem 2:1 (1:1, 0:0, 0:0, 1:0) nach Verlängerung bei den Lions die Serie zum 2:2 aus und hat im fünften und entscheidenden Spiel am Mittwoch nun wieder Heimrecht. Allerdings gab es in allen vier Partien der Serie bislang nur Auswärtssiege. Der Sieger trifft im Viertelfinale auf Meister Eisbären Berlin.

Augsburg verspielt 2:0-Führung

In Augsburg wähnten sich die Gastgeber nach dem Doppelschlag von Chris Collins (10. und 11.) bereits auf der Siegerstraße, ehe Marvin Degon (15.), Sebastian Furchner (20.) und Jan-Axel Alavaara (25.) die Wende schafften.

Nachdem Matt Ryan (49.) nochmal für Augsburg ausgleichen konnte, sorgte Craig Johnson nach nur 46 Sekunden in der Overtime für den K.o. der Schwaben, die damit weiter seit 2005 auf eine Playoff-Teilnahme warten müssen.

Die Verlängerung musste auch in Frankfurt entscheiden, und da hatten die Hamburger das bessere Ende für sich. Matchwinner Alexander Barta machte nach 6:33 Minuten der Overtime den Freezers-Sieg perfekt. In der regulären Spielzeit hatte zuvor Ilia Vorobiev (18.) den frühen Hamburger Führungstreffer duch Vitalij Aab (7.) egalisiert.

3. Spieltag: Freezers gewinnen, Wolfsburg geht in Führung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung