Investorengruppe will helfen

Rettung für Ice Tigers in Sicht

SID
Freitag, 13.03.2009 | 15:23 Uhr
Die Ice Tigers aus Nürnberg stehen kurz vor der Rettung (hier: Martin Ancicka und Scott King)
© Getty
Advertisement
Rugby Union Internationals
Live
Schottland -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Live
Irland -
Fidschi
Ran Fighting
ran Fighting Gala
King Of Kings
King of Kings 51
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Viertelfinale
NBA
Warriors @ 76ers
ACB
Andorra -
Malaga
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Halbfinale
BSL
Tofas -
Anadolu Efes
Premiership
Exeter -
Harlequins
ACB
Barcelona -
Valencia
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Finale
NBA
Wizards @ Raptors
NHL
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle

Eine Investorengruppe hat sich mit dem Alleingesellschafter der Nürnberg Ice Tigers, Günter Hertel, auf die Bedingungen für die Übernahme der Ice Tigers GmbH geeinigt.

Kurz vor dem Beginn der Play-offs um die deutsche Meisterschaft haben die finanziell schwer angeschlagenen Nürnberg Ice Tigers einen weiteren Schritt zu ihrer Rettung gemacht.

Die Investorengruppe um den Schmuckhändler Thomas Sabo einigte sich am Freitag mit dem bisherigen Alleingesellschafter Günter Hertel auf die Bedingungen für die Übernahme der Ice Tigers GmbH.

"Das ist ein positives Signal, aber noch kein Vollzug"

Demnach steigt das Konsortium für Hertels Firma als Trikotsponsor schon im Viertelfinale gegen die Mannheimer Adler ein, das am Freitagabend stattfindet. "Das ist ein positives Signal, aber noch kein Vollzug", sagte Gernot Tripcke, Geschäftsführer der Deutschen Eishockey Liga.

Die Übernahme der GmbH durch die neuen Investoren soll erst dann erfolgen, wenn eine Einigung mit den Gläubigern erzielt wurde. Zudem machen die neuen Geldgeber ihren Einstieg von der positiven Lizenzprüfung durch die DEL abhängig.

"Es kann aber nur eine Lizenz geben, wenn der Insolvenzantrag zurückgenommen ist oder klar ist, dass er zurückgenommen wird", sagte Tripcke. Dies kann allerdings nur bei Vollzug der Übernahme geschehen.

"Es waren komplizierte Verhandlungen mit vielen unterschiedlichen Interessen. Im Ergebnis haben aber alle Beteiligten einen großen Beitrag zum Erhalt der Ice Tigers geleistet", sagte Volker Böhm, der vorläufige Insolvenzverwalter. Damit seien die Weichen für den Erhalt des Eishockey-Standorts gestellt.

Sabo schließt schnelle Rettung aus

Eine schnelle Rettung schloss auch der neue Geldgeber Sabo aus. Es werde noch einige Zeit dauern, "bis eine endgültige Bestätigung zur Weiterführung der Ice Tigers erfolgen kann", sagte der Schmuckhändler.

Es werde an einem tragfähigen Konzept gearbeitet, "in dem sich alle Eishockey-Fans in Nürnberg wiederfinden und das der Jugendförderung eine hohe Bedeutung beimisst".

Nürnbergs Geschäftsführer Norbert Schumacher hatte den Klub im vergangenen Herbst für zahlungsunfähig erklärt und am 26. November die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt.

Solange das Insolvenzverfahren nicht eröffnet wird, dürfen die Ice Tigers in der DEL weiterspielen.

Alle News rund um die DEL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung