Kölner Haie verpflichten zwei Stürmer

SID
Donnerstag, 12.03.2009 | 15:50 Uhr
Ab nächste Saison ein Kölner: Stürmer Dusan Frosch
© Getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 3

Die Kölner Haie haben für die neue Saison zwei Stürmer verpflichtet. Dusan Frosch wechselt von Konkurrent Straubing Tigers, Gerrit Fauser kommt aus der kanadischen Juniorenliga.

Die beiden Stürmer Dusan Frosch und Gerrit Fauser spielen ab der neuen Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) für die Kölner Haie.

Dies teilte der Klub, der in dieser Spielzeit erstmals seit Gründung der DEL die Playoffs verpasste, am Donnerstag mit. Frosch wechselt von Ligakonkurrent Straubing Tigers in die Domstadt. In der abgelaufenen Saison erzielte er für Straubing neun Tore und steuerte zusätzlich 21 Vorlagen bei.

Der deutsche U-20-Nationalspieler Gerrit Fauser spielte zuletzt in der kanadischen Juniorenliga QMJHL bei Gatineau Olympiques. Der 19-Jährige verbuchte in zwei Spielzeiten in Nordamerika in 105 Spielen 42 Scorerpunkte.

Alle Begegnungen des Playoff-Viertelfinales

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung