Bundestrainer setzt auf DEG Metro Stars

SID
Dienstag, 17.03.2009 | 12:00 Uhr
Uwe Krupp ist seit 2005 Trainer der Nationalmannschaft
© Getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Uwe Krupp setzt in den Play-offs auf die Metro Stars. "Die DEG ist mein Geheimtipp auf den Gewinn der Meisterschaft", sagte der Bundestrainer der "Rheinischen Post".

Bundestrainer Uwe Krupp setzt in den Playoffs der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auf die DEG Metro Stars.

"Die DEG ist mein Geheimtipp auf den Gewinn der Meisterschaft", sagte Krupp im Gespräch mit der "Rheinischen Post": "Harold Kreis ist ein verdammt guter Trainer und hat eine schnelle und spielerisch starke Mannschaft."

Trotz seines großen Vertrauens in die DEG standen zuletzt keine Düsseldorfer in der Nationalmannschaft. "Jeder Spieler hat bei mir die Chance, sich mit guten Leistungen zu empfehlen", sagte Krupp der "RP": "Es ist doch völliger Blödsinn, dass ich irgendetwas gegen Jungs von einem bestimmten Verein habe. Absolut absurd."

Starke Konkurrenz für Kreuzer und Reimer

Die DEG-Leistungsträger Patrick Reimer und Daniel Kreutzer hätten auf ihrer Position in der Nationalmannschaft einfach starke Konkurrenz. "Da gibt es einen John Tripp oder einen Michael Wolf, wenn sie aber konstant ihre Leistungen abrufen, dann werden sie ihre Chancen bekommen", sagte der Bundestrainer: "Ich wäre doch verrückt, wenn ich auf gute Typen verzichte."

Allerdings könnte die Zeit bis zur Weltmeisterschaft in der Schweiz (24. April bis 10. Mai) unter anderem für Reimer und Kreutzer knapp werden, wenn die DEG die Finalserie erreicht.

"Das ist leider das Verrückte in dem Sport. Du bestrafst Leute, die mit ihrem Verein erfolgreich sind", sagte Krupp: "Wir beginnen mit der Vorbereitung schon Anfang April und basteln an unserem Gerüst für das WM-Turnier."

Die Playoff-Finalserie in der DEL beginnt am 9. April. Ein mögliches fünftes Spiel wäre am 17. April - eine Woche vor dem WM-Start in der Schweiz.

Die Playoffs im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung