U-18-WM

U-18-Frauen bei WM auf Platz sechs

SID
Sonntag, 11.01.2009 | 14:42 Uhr
Die deutsche U-18-Nationalmannschaft hat das Spiel um den fünften Platz gegen Finnland verloren
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Mit Platz sechs mussten sich die deutschen U-18-Juniorinnen bei der WM in Füssen zufrieden geben. Im Spiel um Platz fünf verlor das Team mit 1:2 gegen Finnland.

Aufgrund eines umstrittenen Tores haben die U-18-Juniorinnen des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) bei der Weltmeisterschaft in Füssen nur den sechsten Rang belegt.

Videobeweis entscheidet

Im Spiel um Platz fünf unterlag das DEB-Team der Auswahl Finnlands 1:2 (1:0, 0:1, 0:1).

Dem Siegtreffer der Finninnen in der 43. Minute gingen lange Diskussionen und ein Protest der deutschen Mannschaft voraus, da mehrere gegnerische Spielerinnen im deutschen Torraum gestanden haben sollen.

Nach Studium des Videobeweises ließen die Unparteiischen den Treffer jedoch gelten.

Bereits nach zwei Minuten hatte Jaqueline Janzen die DEB-Auswahl in Führung geschossen, Finnland im Mitteldrittel (28.) ausgeglichen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung