3:2 über Kassel

Hannover Scorpions bleiben Spitzenreiter

SID
Sonntag, 23.11.2008 | 17:13 Uhr
Scorpions-Verteidiger Sascha Goc steuerte einen Assist zum Sieg bei
© Getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Die Hannover Scorpions haben die Spitze der Deutschen Eishockey-Liga behauptet. Die Niedersachsen gewannen daheim 3:2 (1:0, 2:1, 0:1) gegen Neuling Kassel Huskies.

Chris Herperger (10./34.) brachte die Gastgeber mit zwei Toren auf Siegkurs. Nach dem 1:1-Ausgleich durch Ryan Kraft (24.) schockte der Kanadier die Gäste mit einem Unterzahltreffer nach einem missglückten Ausflug von Huskies-Torwart Adam Hauser.

Eric Schneider (40.) erhöhte noch im zweiten Drittel auf 3:1. Hugo Boisvert (53.) gelang für den Tabellen-Vorletzten Kassel nur noch der Anschluss.

Zur Tabelle der DEL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung