DEL - Klarer Heimsieg

Eisbären schlagen Metro Stars mit 6:4

SID
Dienstag, 18.11.2008 | 22:17 Uhr
Andrew Roach (r.) in Aktion beim 6:4-Heimsieg seiner Eisbären über die Metro Stars
© Getty
Advertisement
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Die Eisbären Berlin haben in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) einen deutlichen 6:4 (1:0, 1:2, 4:2)- Sieg gegen die DEG Metro Stars gefeiert.

Tyson Mulock brachte die Berliner vor 13.500 Zuschauern schon nach 6:46 Minuten in Führung, doch danach gaben zunächst die Gäste den Ton an.

Evan Kaufmann und Ryan Ramsay trafen zum 2:1 für die DEG, ehe Deron Quint noch im zweiten Drittel der Ausgleich gelang.

Verteidigen die Eisbären den Titel? Jetzt auch unterwegs top-informiert sein!

Andre Rankel, Nathan Robinson, Mark Beaufait und Steve Walker sorgten in einem starken Schlussdrittel für eine 6:2-Führung und machten damit alles klar für die Berliner.

Die Anschlusstreffer von Fabio Carciola und Korbinian Holcer waren nur noch Ergebnis-Kosmetik für die DEG. Die Eisbären liegen als Tabellen-Sechster fünf Punkte hinter Spitzenreiter Hannover Scorpions (40), haben allerdings drei Spiele weniger bestritten.

Zur Tabelle der DEL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung