Sonntag, 31.08.2008

Eishockey

Duisburg schlägt Bremerhaven im DEB-Pokal

Die Füchse Duisburg haben im zweiten Gruppenspiel der Vorrunde des Eishockey-Pokals den Zweitligisten REV Bremerhaven mit 5:0 (1:0, 0:0, 4:0) besiegt.

Nach der überraschenden 2:6-Schlappe am Vortag gegen Zweitligist Ravensburg erhielt sich der DEL-Klub doch eine Viertelfinal-Chance. Nur der Erstplatzierte der Vierergruppe zieht in die Runde der letzten Acht ein. Da die Kölner Haie überraschend mit 2:3 (0:0, 1:3, 1:0) gegen Bremerhaven den Kürzeren gezogen hatten, sind sie nun gegen Ravensburg in Zugzwang.

32 Klubs treten gegeneinander an

Der deutsche Eishockey-Pokal wird in diesem Jahr nach einem neuen Modus ausgespielt. In acht Vierer-Gruppen streiten die 16 DEL-Teams gemeinsam mit 13 Klubs der 2. Bundesliga und drei Oberligisten um die Gruppensiege.

Die DEL-Mannschaften spielen dabei nur gegen jeweils zwei unterklassige Teams, so dass bei Punktgleichheit das Torverhältnis über das Weiterkommen entscheidet. Somit müssen alle Teams ihre Spiele möglichst hoch gewinnen, um in die nächste Runde einzuziehen.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Die Eisbären Berlin schlugen den ERC Ingolstadt

DEL: Berlin erreicht Pre-Playoffs - Straubing fast durch

In der DEL steht der 51. Spieltag auf dem Programm

User-Talk: Der 51. DEL-Spieltag

Die Adler Mannheim bauen ihre Tabellenführung weiter aus

DEL: Mannheim baut Tabellenführung aus


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.