Donnerstag, 01.05.2008

Eishockey

Sturm erst beim WM-Abschlusstraining dabei

Halifax - Nationalspieler Marco Sturm wird bei der Weltmeisterschaft in Kanada erst beim Abschlusstraining des deutschen Teams vor dem Auftaktspiel gegen Finnland dabei sein.

Der Torjäger der Boston Bruins wurde am 1. Mai in Halifax erwartet, wo zwei Tage später die erste Vorrundenpartie gegen Vizeweltmeister Finnland stattfindet.

Am Tag vor dem Spiel geht die Mannschaft von Bundestrainer Uwe Krupp noch einmal auf das Eis. Während die DEB-Auswahl bereits in Halifax eintraf, durfte Sturm nach seiner Zusage noch bei seiner Familie in Boston bleiben. Krupp standen im Halifax Metro Centre alle anderen 24 Akteure zur Verfügung.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.