Sonntag, 11.05.2008

Eishockey

Lettland wahrt Viertelfinal-Chance mit 4:1

Halifax - Norwegen hat bei der WM in Kanada den vorzeitigen Viertelfinal-Einzug verpasst und muss nun wohl auf Schützenhilfe der deutschen Mannschaft hoffen.

Eishockey
© DPA

Die Norweger unterlagen in Halifax 1:4 (1:2, 0:1, 0:1) gegen Lettland, das letzter deutscher Gegner ist und seinerseits die Chance auf das Weiterkommen wahrte. Norwegen liegt trotz der Niederlage noch einen Punkt vor den Letten, ist in seinem letzten Zwischenrundenspiel aber nur Außenseiter gegen die USA.

Mit einem Sieg über Lettland wäre der sensationelle Einzug unter die letzten Acht perfekt gewesen. Mehr als der zwischenzeitlich 1:1-Ausgleich durch den Duisburger Lars Erik Spets (13.) gelang jedoch nicht. Martins Cipulis (13.), Herberts Vasiljevs (18.) von den Krefeld Pinguinen, Mikelis Redlihs (23.) und Lauris Darzins (60.) bewahrten Lettland vor dem Aus.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Das könnte Sie auch interessieren
Alexandre Picard hat über 250 Spiele in der NHL absolviert

Düsseldorfer EG holt Verteidiger Picard

Österreichs Eishockey-Nationalteam steht vor der Rückkehr in die A-WM

Österreich schlägt Südkorea bei B-WM klar

Carlo Colaiacovo spielt seit November 2016 für die Adler Mannheim

Eishockey: Mannheim verlängert mit Colaiacovo


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.