USA mit Mühe

Kantersiege für Russland und Kanada

SID
Samstag, 03.05.2008 | 08:43 Uhr
Eishockey, Ovechkin
© Getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals

Halifax - Titelverteidiger und Gastgeber Kanada ist mit dem erwarteten Erfolg in die 72. Eishockey-Weltmeisterschaft gestartet. Der Rekordchampion gewann in der Gruppe B in Halifax 5:1 (1:0, 3:1, 1:0) gegen Aufsteiger Slowenien.

Auch die USA hat ihr Vorrundenspiel in der Gruppe B klar mit 4:0 (1:0, 1:0, 2:0) gegen Lettland gewonnen. Ex-Weltmeister Tschechien hatte das Turnier zuvor mit der Gruppe D in Quebec mit einem 5:2 (2:2, 2:0, 1:0) über Dänemark eröffnet. Mitfavorit Russland ließ Italien in Quebec beim 7:1 (1:0, 5:0, 1:1) keine Chance.

Nach mühsamen Auftaktspielen in den vergangenen Jahren gerieten die Kanadier gegen Slowenien zu keiner Zeit in Gefahr und hätten noch wesentlich höher gewinnen können.

Der überragende slowenische Torhüter Robert Kristan verhinderte jedoch weitere Treffer. Beim 24-maligen Weltmeister Kanada war der dreimal erfolgreiche Dany Heatley seinen Toren in der 21., 36. und 51. Minute bester Spieler.

Außerdem waren Dan Hamhuis (4.) und Martin St. Louis (31.) erfolgreich. Für Außenseiter Slowenien traf NHL-Star Anze Kopitar (33.), in dieser Saison Topscorer der Los Angeles Kings.

Mühsamer Sieg für USA

Mehr Mühe hatten die US-Amerikaner zwischenzeitlich gegen Lettland. Dustin Brown (8.) und Pat Kane (29.) brachten den Favoriten mit Überzahltoren auf Siegkurs.

Lee Stempniak vergab danach einen Penalty gegen Torhüter Edgars Masalskis (33.), ehe Zach Parise (48.) und Patrick O'Sullivan (52.) alles klar machten.

Mitfavorit Tschechien geriet gegen Dänemark nach nur 31 Sekunden durch Stefan Lassen Rückstand, gewann aber noch klar durch Treffer von Radim Vrbata (8./25.), Ales Kotalik (14.), Zbynek Irgl (32.) und Jan Hejda (51.).

Jakub Klepis scheiterte noch mit einem Penalty an Dänemarks Torhüter Peter Hirsch (54.). Jannik Hansen (19.) nutzte einen tschechischen Abwehrfehler zum zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich nach dem ersten Drittel.

Perfekter Start für Russland

Für die Russen leitete Alexander Sjomin mit einem spektakulären Solo nach nur vier Minuten den Erfolg ein.

Die weiteren Tore schossen Superstar Alexander Owetschkin (24.), Alexej Morosow (30.), Alexej Tereschtschenko (31.), erneut Sjomin (32.), Maxim Suschinsky (37.) und Danis Saripow (56.). Jason Cirone (52.) nutzte einen Torwartfehler zum italienischen Ehrentreffer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung