Sonntag, 20.04.2008

Eishockey

Österreich und Ungarn wieder erstklassig

Innsbruck - Österreich und Ungarn haben den Aufstieg zur Eishockey-Weltmeisterschaft 2009 geschafft.

Die Österreicher gewannen das B-WM-Turnier in Innsbruck und sind nur ein Jahr nach dem Abstieg bei der WM in Russland wieder erstklassig. Im entscheidenden Spiel gegen Polen gewannen die Gastgeber 7:3 (1:1, 5:0, 1:2). Bei Österreich war auch NHL-Star Thomas Vanek dabei, der in Buffalo Mannschaftskollege des deutschen Nationalspielers Jochen Hecht ist.

In der Schweiz nimmt im kommenden Jahr erstmals seit 70 Jahren auch eine ungarische Auswahl wieder an einer A-Weltmeisterschaft teil. Die Ungarn sicherten sich bei der anderen B-WM-Gruppe ein Sapporo Platz eins durch einen überraschenden 4:2 (2:0, 1:2, 1:0)-Sieg im entscheidenden Spiel über die Ukraine. Trainer der Magyaren ist Pat Cortina, der auch Zweitligist EHC München betreut.

Das könnte Sie auch interessieren
Die DEB-Frauen starten bald in die WM

DEB-Frauen starten gegen Schweden

Alexander Sulzer (re.) im Spiel gegen die Grizzlys Wolfsburg

Kölner Sulzer tritt aus DEB-Auswahl zurück - Nowak nachnominiert

Die Frauen der USA treten an

WM: Boykott vom Tisch: US-Frauen treten an


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.