Eishockey

Lions verlängern mit Osterloh und Wörle

SID
Montag, 14.04.2008 | 15:30 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DiLive
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
DiLive
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Frankfurt/Main - Nach dem unglücklichen Playoff-Aus gegen die Kölner Haie forcieren die Frankfurt Lions ihre Planungen für die kommende Saison.

Der Klub aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) gab die Vertragsverlängerungen mit Nationalspieler Sebastian Osterloh und Tobias Wörle bekannt. Beide Akteure spielen seit zwei Jahren für die Lions und gaben nun ihre Zusagen bis zum Ende der Saison 2009/2010.

"Sowohl Osterloh als auch Wörle haben zuletzt starke Playoffs gespielt und so ihren Wert für die Frankfurt Lions bewiesen", sagte Frankfurts Manager Dwayne Norris.

Verpflichten werden die Lions für die kommende Spielzeit Angreifer Pat Kavanagh vom Ligakonkurrenten Iserlohn Roosters. Verlassen wird den Verein dagegen Verteidiger Peter Smrek, den es wie Co-Trainer Pavel Gross wahrscheinlich zu den Wolfsburg Grizzlys zieht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung