Eishockey

Krefeld holt Heid - Schneider bleibt ein Skorpion

SID
Freitag, 04.04.2008 | 16:07 Uhr
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Krefeld - Die Krefeld Pinguine haben Verteidiger Chris Heid für die kommende Saison der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) unter Vertrag genommen.

Der 25 Jahre alte Deutsche spielte zuletzt in der 2. Liga bei den Eisbären Regensburg, teilte der Klub mit. Dort absolvierte er 46 Saisonspiele, erzielte zwei Tore und gab zwölf Vorlagen.

2006/2007 hatte Heid für die Eisbären Berlin gespielt.

Derweil bleibt Stürmer Eric Schneider den Hannover Scorpions bis 2010 treu. Der 30-Jährige habe einen neuen Zwei-Jahres- Vertrag unterschrieben, teilte der Verein der DEL mit.

Schneider war in der vergangenen Saison mit 57 Punkten (24 Tore und 33 Assists) Topscorer im Team der Scorpions. Der Kanadier war 2006 vom Zweitligisten Bietigheim Steelers nach Hannover gewechselt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung