Mittwoch, 02.04.2008

Eishockey

Pokal bleibt erhalten - Aber neuer Modus

Berlin - Der deutsche Eishockey-Pokal wird auch in der kommenden Saison wieder vergeben, aber nach einem neuen Modus ausgespielt. Dies beschloss die Gesellschafterversammlung der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) in Berlin.

Kernstück der Reform, der die 15 DEL-Klubs zustimmten, ist eine Komprimierung des umstrittenen Wettbewerbs, für dessen Erhalt sich vor allem die unterklassigen Vereine stark gemacht hatten.

Bisher wurden auch die erste Runde und das Achtelfinale im K.o.- System ausgespielt, künftig gibt es vor dem Start der Punktspiele acht Vorrunden-Turniere mit jeweils vier Mannschaften.

Die acht Sieger sind direkt für das Viertelfinale qualifiziert. Gastgeber der Turniere sollen unterklassige Vereine sein. Durch diese Änderung fallen während der Saison zwei Spieltermine für die DEL-Clubs weg, zudem wird Platz für die geplante neue Champions League geschaffen.

Das könnte Sie auch interessieren
Christof Kreutzer ist nicht mehr Trainer der DEG

DEG trennt sich von Trainer Kreutzer

Sieben Spielerinnen vom ESC Planegg fahren für Deutschland zur WM

Mission Klassenerhalt: DEB mit sieben Meisterinnen zur Frauen-WM

James Bettauer bleibt bei den Straubing Tigers

Bettauer bleibt in Straubing


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Eishockey

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.