Samstag, 16.02.2008

DEL

Straubing gewinnt 2:1 gegen Augsburg

Straubing - Die Straubing Tigers haben die deprimierende 1:6-Klatsche gegen Schlusslicht Duisburg gut weggesteckt und nur 18 Stunden später die Augsburg Panthers mit 2:1 (2:1, 0:0, 0:0) besiegt.

Damit entfernten sich die Tigers mit 47 Punkten als Vorletzter nunmehr wieder um sechs Zähler vom Schlussrang der Deutschen Eishockey-Liga (DEL).

Eric Meloche (8.) in Unterzahl und Josef Lehner (11.) hatten die Gastgeber vor 5200 Zuschauern schnell mit 2:0 in Front gebracht, doch Mark Murphy verkürzte noch vor Ende des ersten Drittels.

Danach machte Augsburg Druck, doch Großchancen ließen die Gastgeber mit einer viel stabileren Abwehr als noch am Vorabend nicht zu. Augsburg enttäuschte und verbleibt auf Platz elf der Liga.

Das könnte Sie auch interessieren
Mike Stewart bleibt Trainer der Augsburger Panther

Stewart bleibt Coach der Augsburger Panther

Der EHC Red Bull München steht in Spiel 2 in Berlin bereits unter Druck

User-Talk: Playoff-Halbfinale, Spiel 2

Marco Maurer hat einen Dieb mit einem Bodycheck gestoppt

Per Bodycheck: Eishockey-Star stoppt Dieb


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Eishockey

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.