Montag, 18.02.2008

Eishockey

DEB-Pokal: Reform und mehr Preisgeld

Berlin - Nach dem Finale zwischen den Eisbären Berlin und den Frankfurt Lions soll der deutsche Eishockey-Pokal reformiert werden.

"Dass der Pokal tot ist, ist absolut falsch", sagte Gernot Tripcke, Geschäftsführer der Deutschen Eishockey-Liga (DEL). Einige Klubs wollen den Wettbewerb ganz abschaffen.

Trotz der Einführung der Champions League in der kommenden Saison soll es weiter den nationalen Pokal geben, wenn auch in anderer Form. Über den möglichen Modus und mehr Preisgeld gebe es noch keine Einigung, erklärte Tripcke.

Das könnte Sie auch interessieren
Red Bull München geht als Hauptrundensieger in die Playoffs

DEL: München Hauptrundensieger, Düsseldorf verpasst Play-offs

In der DEL steht der 51. Spieltag auf dem Programm

User-Talk: Der 52. DEL-Spieltag

Die Eisbären Berlin schlugen den ERC Ingolstadt

DEL: Berlin erreicht Pre-Playoffs - Straubing fast durch


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.