Donnerstag, 10.01.2008

Eishockey

Traum-Comeback von Higgins

Ingolstadt - Was für ein Sensations-Comeback von Matt Higgins.

Ingolstadt, Matt Higgins
© Getty

Fast ein Jahr lang hatte der Kanadier aufgrund einer schweren Wirbelsäulenverletzung pausieren müssen, nun meldete er sich mit einem Hattrick zurück und führte damit den ERC Ingolstadt zu einem 6:5-Erfolg (Die Highlights bei SPOX.TV) gegen die Iserlohn Roosters.

Der 30-Jährige erzielte alle seine Treffer in einem furiosen Mitteldrittel, das Ingolstadt mit 5:2 für sich entscheiden konnte. Im Schlussabschnitt kamen die Roosters durch Tyler Beechey und Nationalspieler Michael Wolf (37. Saisontreffer) nochmal auf  ein Tor heran, für den Ausgleich reichte es aber nicht mehr. 

Mit dem 20. Saisonsieg verdrängten die Ingolstädter (55 Punkte) die Hamburg Freezers (52) vom neunten Tabellenplatz. Iserlohn bleibt mit 67 Punkten auf dem sechsten Rang.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
US-Spielerinnen drohen mit WM-Boykott

Top-Spielerinnen der USA drohen mit WM-Boykott

Die Grizzlys Wolfsburg haben die Serie gegen Nürnberg ausgeglichen

München gleicht aus - Grizzlys melden sich zurück

Manuel Geier brachte den KAC im zweiten Drittel auf die Siegerstraße

KAC eliminiert Red Bull Salzburg im Halbfinale


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Eishockey

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.