Diskutieren
1 /
© Imago
Da isser also: Zlatan Ibrahimovic marschiert ins Camp Nou ein. 45.000 Barca-Fans wollten den neuen Superstar sehen
© Imago
Flankiert von Sportdirektor Begiristain (l.) und Präsident Laporta präsentiert Ibrahimovic die Nr. 9 - Samuel Eto'o ist ja nicht mehr da
© Imago
Mit Perwoll gewaschen? Ibrahimovic hat sein neues Leibchen gleich furchtbar lieb
© Imago
Für fünf Jahre bindet sich Zlatan Ibrahimovic an den FC Barcelona. Sein Jahresgehalt liegt irgendwo jenseit der zehn Millionen Euro
© Imago
"Ich lebe einen Traum", sagte Zlatan, für den Barcelona nicht nur Samuel Eto'o sondern auch 45 Millionen Euro investierte
© Imago
Den Barca-Fans zeigte Ibracadabra dann gleich auch ein Best of seiner besten Faxen, pardon, Tricks
© Imago
Ganz schön gelenkig für einen Kerl von über 1,90 Meter
© Imago
Jetzt muss er nur noch so viele Tore schießen wie Vorgänger Eto'o. Der traf in 144 Liga-Spielen 104 Mal für die Katalanen
© Getty
Nach drei Jahren mit drei Meistertiteln verlässt Ibrahimovic also Inter Mailand: 57 Tore markierte er in 88 Spielen für die Nerazurri
© Getty
Zlatan Ibrahimovic im Nationaltrikot (naja, in Hose und Stutzen): 21 Mal traf er für die Skandinavier in 55 Länderspielen