Wer wird Alonso-Nachfolger: Talent oder Talent?

 
Dienstag, 28.03.2017 | 12:09 Uhr
Xabi Alonso wird nach der laufenden Saison seine Karriere beenden. Wer wird ihn beim Rekordmeister ersetzen? SPOX präsentiert euch die möglichen Nachfolge-Kandidaten
© SPOX
Xabi Alonso wird nach der laufenden Saison seine Karriere beenden. Wer wird ihn beim Rekordmeister ersetzen? SPOX präsentiert euch die möglichen Nachfolge-Kandidaten
Renato Sanches (19, Vertrag bis 2021): Die Ideallösung wäre ein Nachfolger aus den eigenen Reihen. Mit Renato Sanches stünde ein junger, physisch starker Spieler parat. Seine Debütsaison lässt jedoch vermuten, dass er noch Zeit braucht
© getty
Renato Sanches (19, Vertrag bis 2021): Die Ideallösung wäre ein Nachfolger aus den eigenen Reihen. Mit Renato Sanches stünde ein junger, physisch starker Spieler parat. Seine Debütsaison lässt jedoch vermuten, dass er noch Zeit braucht
Joshua Kimmich (22, Vertrag bis 2020): Lahm-Nachfolger? Oder doch Alonso-Nachfolger? Kimmich hat sein großes Potential schon mehrfach angedeutet. Trauen ihm die Bayern-Bosse aber auch schon die Chefrolle zu?
© getty
Joshua Kimmich (22, Vertrag bis 2020): Lahm-Nachfolger? Oder doch Alonso-Nachfolger? Kimmich hat sein großes Potential schon mehrfach angedeutet. Trauen ihm die Bayern-Bosse aber auch schon die Chefrolle zu?
Sebastian Rudy (27, Vertrag bis 2020): Rudy kann wie Kimmich Lahm oder Alonsos Position bekleiden. Es gilt jedoch als wahrscheinlich, dass er eher eine Backup-Rolle übernehmen wird
© getty
Sebastian Rudy (27, Vertrag bis 2020): Rudy kann wie Kimmich Lahm oder Alonsos Position bekleiden. Es gilt jedoch als wahrscheinlich, dass er eher eine Backup-Rolle übernehmen wird
Javi Martinez (28, Vertrag bis 2021): Der Spanier spielte dieser Saison ausschließlich neben Mats Hummels oder Jerome Boateng in der Innenverteidigung. Allerdings spielte er in der Triplesaison 2013 auf der Doppelsechs
© getty
Javi Martinez (28, Vertrag bis 2021): Der Spanier spielte dieser Saison ausschließlich neben Mats Hummels oder Jerome Boateng in der Innenverteidigung. Allerdings spielte er in der Triplesaison 2013 auf der Doppelsechs
Julian Weigl (21, Borussia Dortmund, Vertrag bis 2021): Bringt alles mit. Darüber hinaus stammt er aus München und hat auch Freunde in der Mannschaft. Seine Löwen-Vergangenheit und der langfristige Vertrag in Dortmund sind jedoch problematisch
© getty
Julian Weigl (21, Borussia Dortmund, Vertrag bis 2021): Bringt alles mit. Darüber hinaus stammt er aus München und hat auch Freunde in der Mannschaft. Seine Löwen-Vergangenheit und der langfristige Vertrag in Dortmund sind jedoch problematisch
Naby Keita (22, RB Leipzig, Vertrag bis 2020): Der Shootingstar zeigt bei den Bullen seine ganze Klasse. Weist vor allem offensiv enorme Stärken auf (4 Tore, 8 Assists) - und hat offenbar spätestens 2018 eine Ausstiegsklausel im Vertrag
© getty
Naby Keita (22, RB Leipzig, Vertrag bis 2020): Der Shootingstar zeigt bei den Bullen seine ganze Klasse. Weist vor allem offensiv enorme Stärken auf (4 Tore, 8 Assists) - und hat offenbar spätestens 2018 eine Ausstiegsklausel im Vertrag
Leon Goretzka (22, Schalke 04, Vertrag bis 2018): Lothar Matthäus brachte zuletzt zwei Schalker ins Gespräch. Goretzka besticht durch gutes Spielverständnis und ist außerdem extrem zweikampfstark. Sein Vertragsdauer würde dem FCB entgegen kommen
© getty
Leon Goretzka (22, Schalke 04, Vertrag bis 2018): Lothar Matthäus brachte zuletzt zwei Schalker ins Gespräch. Goretzka besticht durch gutes Spielverständnis und ist außerdem extrem zweikampfstark. Sein Vertragsdauer würde dem FCB entgegen kommen
Nabil Bentaleb (22, Schalke 04, Vertrag bis 2021): Für Matthäus war der 22-Jährige Schalkes "Königstransfer". Kann in der Mittelfeldzentrale jeden Part spielen. Hat seine Stärken jedoch eher in der Offensive
© getty
Nabil Bentaleb (22, Schalke 04, Vertrag bis 2021): Für Matthäus war der 22-Jährige Schalkes "Königstransfer". Kann in der Mittelfeldzentrale jeden Part spielen. Hat seine Stärken jedoch eher in der Offensive
Marco Verratti (24, Paris Saint-Germain, Vertrag bis 2021): Verratti hat alles, wovon ein europäischer Topklub träumt. Neben seiner spielerischen Klasse bietet er einen enormen internationalen Erfahrungsschatz. Allerdings jagt ihn halb Europa
© getty
Marco Verratti (24, Paris Saint-Germain, Vertrag bis 2021): Verratti hat alles, wovon ein europäischer Topklub träumt. Neben seiner spielerischen Klasse bietet er einen enormen internationalen Erfahrungsschatz. Allerdings jagt ihn halb Europa
Adrien Rabiot (21, Paris Saint-Germain, Vertrag bis 2019): Die deutlich günstigere Variante im Gegensatz zu Verratti. Ist kopfballstark und verfügt außerdem über eine sichere Spieleröffnung
© getty
Adrien Rabiot (21, Paris Saint-Germain, Vertrag bis 2019): Die deutlich günstigere Variante im Gegensatz zu Verratti. Ist kopfballstark und verfügt außerdem über eine sichere Spieleröffnung
Dele Alli (20, Tottenham Hotspur, Vertrag bis 2022): Explodierte in dieser Saison (14 Tore, 4 Assists). Medienberichten zufolge verlangt Tottenham bis zu 100 Millionen Euro. Und ein 1:1-Ersatz wäre er wegen seiner offensiven Ausrichtung ohnehin nicht
© getty
Dele Alli (20, Tottenham Hotspur, Vertrag bis 2022): Explodierte in dieser Saison (14 Tore, 4 Assists). Medienberichten zufolge verlangt Tottenham bis zu 100 Millionen Euro. Und ein 1:1-Ersatz wäre er wegen seiner offensiven Ausrichtung ohnehin nicht
Eric Dier (23, Tottenham Hotspur, Vertrag bis 2021): Der zweite Spurs-Star - und womöglich der passendere. Der Dauerbrenner bringt vor allem defensive Qualitäten mit. Zudem zählt das Passspiel zu seinen Stärken
© getty
Eric Dier (23, Tottenham Hotspur, Vertrag bis 2021): Der zweite Spurs-Star - und womöglich der passendere. Der Dauerbrenner bringt vor allem defensive Qualitäten mit. Zudem zählt das Passspiel zu seinen Stärken
Granit Xhaka (24, FC Arsenal, Vertrag bis 2021): Sein ehemaliger Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld kann sich Xhaka beim Rekordmeister vorstellen. Seine ständigen Undiszipliniertheiten muss er dafür allerdings abstellen
© getty
Granit Xhaka (24, FC Arsenal, Vertrag bis 2021): Sein ehemaliger Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld kann sich Xhaka beim Rekordmeister vorstellen. Seine ständigen Undiszipliniertheiten muss er dafür allerdings abstellen
Piotr Zielinski (22, SSC Neapel, Vertrag bis 2021): Fliegt bei der Talentflut etwas unter dem Radar. Ist im zentralen Mittelfeld beheimatet, lebt aber auch von seinem Offensivdrang (4 Tore, 6 Vorlagen)
© getty
Piotr Zielinski (22, SSC Neapel, Vertrag bis 2021): Fliegt bei der Talentflut etwas unter dem Radar. Ist im zentralen Mittelfeld beheimatet, lebt aber auch von seinem Offensivdrang (4 Tore, 6 Vorlagen)
Corentin Tolisso (22, Olympique Lyon, Vertrag bis 2020): Spielt eine bärenstarke Saison und kann auch hinten rechts eingesetzt werden. Bei Lyon spielt er zumeist in der Zentrale und ist dort dank seiner Kombinationsstärke der Dreh- und Angelpunkt
© getty
Corentin Tolisso (22, Olympique Lyon, Vertrag bis 2020): Spielt eine bärenstarke Saison und kann auch hinten rechts eingesetzt werden. Bei Lyon spielt er zumeist in der Zentrale und ist dort dank seiner Kombinationsstärke der Dreh- und Angelpunkt
1 / 1
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Werbung
Werbung