Diskutieren
1 /
© Getty
Weltmeisterlich-royales Fotoshooting: Die spanischen WM-Helden posieren gemeinsam mit der Königsfamilie für die Fotografen
© Getty
"Ui, darf ich den auch mal anfassen?" König Juan Carlos von Spanien (l.) ist beim Anblick des WM-Pokals sichtlich angetan
© Getty
Das ultimative Trio: Weltmeister-Trainer Vicente del Bosque, König Juan Carlos von Spanien mit dem Pokal und Weltmeister-Kapitän Iker Casillas (v.l.)
© Getty
Auch die Nachwuchs-Prinzessinnen Leonor (l.) und Sofia durften die Trophäe aus der Nähe begutachten. Die Begeisterung eines Juan Carlos schienen sie jedoch nicht zu teilen
© Getty
Königliche Prominenz im Anmarsch. Den Empfang der Weltmeister ließen sich auch Kronprinz Felipe, Prinzessin Letizia und Prinzessin Elena (v.l.) nicht entgehen
© Getty
Wenige Stunden zuvor: Die WM-Helden landen in Madrid-Barajas: Weltmeister Iker Casillas bringt den Pokal nach Hause
© Getty
Spaniens Weltmeistertrainer Vicente del Bosque präsentiert stolz die Trophäe, die Flugzeugbesatzung applaudiert eher höflich als ekstatisch
© Imago
Danach wurde noch mal ausgelassen mit den Fans gefeiert. Pepe Reina führte durchs Programm und schickte auch einen Gruß an Krake Paul
© Imago
Einmal anprobieren, bitte. Gerard Pique (verdeckt) und Carles Puyol streifen Cesc Fabregas ein Barca-Trikot über. Pepe Reina hat Cesc fest im Griff
© Imago
Cesc Fabregas war der Streich seiner Kollegen etwas zuwider. Er streifte sich das Trikot schnell wieder ab. Der Rest des Teams hatte dagegen viel Spaß
© Getty
Final-Torschütze Andres Iniesta war schon auf dem Gateway der gefragteste Spanier. Dass er so blass ist, liegt übrigens nicht am Kater - der sieht immer so aus
© Getty
Auch sie ist mittlerweile ein WM-Star: TV-Reporterin und Casillas-Freundin Sara Carbonero reiste mit der Mannschaft
© Getty
Der langwierige Flug Richtung Heimat konnte die feiernden Gemüter nicht trüben; im Gegenteil: An Bord zeigten sich die Spanier in bester Jubel-Laune
© Getty
Knapp 20 Stunden zuvor: Spanien ist Weltmeister 2010! Zum ersten Mal in der Geschichte holen die Iberer den Titel. Die Bilder zur Feier
© Getty
Der Moment, auf den ein Land 80 Jahre warten musste. Kapitän Iker Casillas bekommt von FIFA-Boss Sepp Blatter den Pokal in die Hand gedrückt. Natürlich gibt's den Kuss
© Getty
Die Pokalübergabe noch mal aus einer anderen Perspektive. Viele Fans halten die Szene mit ihren Digicams fest
© Getty
Danach ging's erstmal auf die Ehrenrunde mit Pokal. Auch wenn vor lauter Fotografen und Volunteers kaum ein Durchkommen war für Sergio Ramos
© Getty
Die Barca-Spieler Xavi und Carles Puyol schnappten sich eine katalanische Fahne und wurden weitestgehend in Ruhe gelassen. Den Rest räumten sie aus dem Weg
© Getty
Spaniens Top-Torschütze David Villa inmitten eine Fotografentraube mit Pokal und komischer Kopfbedeckung
© Getty
Aufstellen zum Gruppenfoto mit sämtlichen Beteiligten: Spieler, Trainer, Betreuer, alle dabei. Nur der Pokal ist gut versteckt
© Getty
Als sich der Trubel aufgelöst hatte, nutzte Joan Capdevila den Moment. Er wollte wohl am liebsten die ganze Welt umarmen
© Getty
Gerard Pique, Cesc Fabregas und Carles Puyol posieren derweil für die Fotografen. Einem Weltmeister gebührend im Scheinwerferlicht
© Getty
Der Auslöser der Feier war Andres Iniesta. Er erzielte das entscheidende Tor. So erlebte der Barca-Star den Schlusspfiff
© Getty
Barca und Real vereint. Iker Casillas und Carles Puyol im Moment des Schlusspfiffs. Im Hintergrund noch mal der knieende Iniesta
© Imago
Keine leichte Aufgabe für die Spieler, ihren Trainer Vicente Del Bosque hochleben zu lassen
© Getty
Aber er hatte es sich verdient. Genauso wie sein Erinnerungsfoto mit dem Weltpokal
© Getty
Die Fans der Furia Roja mussten auf den Fanfesten in der Heimat lange zittern und bangen
© Getty
Mehrere hunderttausend Menschen hatten sich beispielsweise an der Plaza de Colon in Madrid versammelt
© Getty
Hübschere Unterstützung kann sich ein Weltmeister eigentlich gar nicht vorstellen
© Getty
Den Moment der Erlösung durch das Tor von Andres Iniesta erlebte Madrid dann so
© Getty
Der Rest war eine einzige Party. Die die Spanier auch in ihren zahlreichen Brunnen an den großen Plätzen feierten
© Getty
Warum an diesem Tag nach Hause gehen? Manche beendeten die Partie einfach auf einem kleinen Fleckchen Rasen
© Getty
Ordentliche Bengalos durften natürlich nicht fehlen. Herzlichen Glückwunsch zum Weltmeistertitel, Spanien!

Achtelfinale
Viertelfinale
Halbfinale
Finale

WM 2010 - Achtelfinale

WM 2010 - Viertelfinale

WM 2010 - Halbfinale

WM 2010 - Finale / Spiel um Platz 3


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.