Diskutieren
1 /
© Getty
Spanien - Honduras 2:0: Spanien hatte sich Wiedergutmachung für die Niederlage gegen die Schweiz vorgenommen. Honduras träumte von Schadensbegrenzung
© Getty
Von Beginn an machten die Spanier Druck, lediglich die Chancenverwertung war zu bemängeln
© Getty
In der 18. Minute schlenzte David Villa (am Boden) den Ball nach einem traumhaften Sololauf ins Netz
© Getty
Ole! Villa (l.) verwöhnte die spanischen Fans mit einem Torero-Torjubel
© Getty
Fernando Torres knüpfte an die schwache Leistung aus dem Spiel gegen die Schweiz an und vergab Chancen im Minutentakt
© Getty
Skandal in der 40. Minute: Emilio Izaguirre (am Boden) bekam eine Backpfeiffe von David Villa...
© Getty
..., jedoch hatte es Schiedsrichter Yuishi Nishimura nicht gesehen
© Getty
Zur Halbzeitpause war David Villa (l.) stinksauer - er ahnte wohl schon, dass ihm eine nachträgliche Sperre droht
© Getty
Und noch einer! Villa (l.) ballerte von der Strafraumgrenze aufs Tor - der Honduraner Osman Chavez fälschte unglücklich ab
© Getty
Au Backe! David Villa schnappte sich den Ball nach einem Elfer-Geschenk der Honduraner - und semmelte ihn rechts daneben
© Getty
Gerard Pique war wieder einmal der Unglücksrabe und bekam - wie schon gegen die Schweiz - Stollen ins Gesicht
© Getty
45.000 Zuschauer waren im Ellis Park Stadion inm Johannesburg zugegen und sorgten für ausgelassene Stimmung
Achtelfinale
Viertelfinale
Halbfinale
Finale

WM 2010 - Achtelfinale

WM 2010 - Viertelfinale

WM 2010 - Halbfinale

WM 2010 - Finale / Spiel um Platz 3


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.