Diskutieren
1 /
© Getty
Uruguay - Frankreich 0:0: Wo die Equipe Tricolore aufläuft, ist le coque (der Hahn) nicht weit - auch in Kapstadt fieberte das Federvieh mit
© Getty
Auf der anderen Seite machten sich die zahlreichen Fans aus Uruguay bemerkbar - gegen die Vuvuzelas kamen aber auch sie kaum an
© Getty
Die Celeste setzte auf dem Feld auf Torjäger Diego Forlan, der Frankreichs Keeper Hugo Lloris Mitte der ersten Hälfte erstmals prüfte
© Getty
Wesentlich mehr lief auch bei der Equipe Tricolore nicht zusammen. Die Teamkollegen gingen auf die Ideen von Franck Ribery nur selten ein
© Getty
So erlebte auch Uruguay-Schlussmann Fernando Muslera nur wenige brenzlige Situationen vor seinem Kasten
© Getty
Eine Offenbarung war der erste Auftritt der Franzosen im letzten Turnier unter der Regie von Raymond Domenech nicht
© Getty
Der beste Uru: Diego Forlan ließ sich die Kugel auch von William Gallas nicht abjagen, verzog jedoch in Bedrängnis deutlich
© Getty
Auf der Gegenseite hatte Nicolas Anelka einen schweren Stand - bis er erlöst und durch Thierry Henry ersetzt wurde
© Getty
Der negative Höhepunkt: Zehn Minuten vor Spielende schickte Schiedsrichter Yuichi Nishimura den erst nach einer Stunde eingewechselten Nicolas Lodeiro (l.) vorzeitig zum Duschen
Achtelfinale
Viertelfinale
Halbfinale
Finale

WM 2010 - Achtelfinale

WM 2010 - Viertelfinale

WM 2010 - Halbfinale

WM 2010 - Finale / Spiel um Platz 3


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.