Diskutieren
1 /
© getty
Wie kann man diese Diashow anders beginnen als mit dem "Wunder von Bern"? 1954 holte sich die deutsche Nationalmannschaft als krasser Außenseiter den WM-Titel und bezwang im Finale die Übermannschaft aus Ungarn mit 3:2
© getty
Bei der Heim-WM 1950 zauberten sich die Brasilianer mit wunderschönem Fußball ins Finale. Uruguay hatte sich derweil mehr schlecht als recht ins Endspiel gehievt. Trotzdem kämpften die Urus die haushohen Favoriten sensationell mit 2:1 nieder.
© getty
Unter dem späteren englischen Nationaltrainer Alf Ramsey (l.) landete Ipswich Town 1962 in der First Division einen Überraschungscoup: In ihrer ersten Erstliga-Saison überhaupt holten The Tractor Boys, die als sicherer Absteiger galten, die Meisterschaft
© getty
Nottingham Forest stieg als Dritter der Second Division 1977/78 in die First Division auf. Trotzdem holte man den Titel in der Liga und gewann dazu noch den League Cup, auch wenn man im Finale von fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen profitierte
© getty
Mit einem damaligen Punkte- und Torrekord durchbrach Dundee United 1983 mit der schottischen Meisterschaft die Vorherrschaft von Celtic Glasgow und den Rangers. Wichtiger Eckpfeiler war Mittelfeldspieler Eamonn Bannon
© getty
1986 bezwang Steaua Bukarest im Finale des Europapokal der Landesmeister den favorisierten FC Barcelona. Im Elfmeterschießen avancierte Steaua-Keeper Helmuth Duckadam zum "Held von Sevilla", als er vier Elfer hintereinander parierte
© getty
Den größten Vereinserfolg der Geschichte feierte Sampdoria Genua im Jahr 1991: Roberto Mancini (r.) und Co sicherten sich vor dem AC Milan den Scudetto und scheiterten ein Jahr darauf im Europapokal der Landesmeister gegen den FC Barcelona im Finale (0:1)
© getty
Dänemark gewann die EM 1992 sensationell im Finale gegen den Weltmeister aus Deutschland. Eigentlich hatte man sich gar nicht für die Endrunde qualifiziert. Die Dänen rutschten nur rein, weil Jugoslawien aufgrund des Balkankonflikts disqualifiziert wurde
© getty
Die damalige Rekordablöse von 3,5 Millionen Pfund für Alan Shearer (l.) sollte sich alsbald bezahlt machen: Die Blackburn Rovers feierten 1995 (nur drei Jahre nach dem Aufstieg) völlig überraschend den Titel in der Premier League
© getty
Als erster Aufsteiger überhaupt feierte der 1. FC Kaiserslautern den Meistertitel in der Bundesliga. Die Mannschaft von Otto Rehhagel verwies dabei die von Giovanni Trapattoni trainierten Bayern auf den zweiten Platz
© getty
Sechs Jahre später feierte Otto "Rehakles" den nächsten sensationellen Erfolg - mit Griechenland. Die Hellenen gelangten mit minimalistischem Fußball ins Finale und bezwangen dort Gastgeber Portugal
© getty
2004 gewann mit Once Caldas ein absoluter Underdog aus Kolumbien die Copa Libertadores. Im Finale bezwang man die Boca Juniors, bei denen Carlos Tevez und Nicolas Burdisso aufliefen. Bei Caldas spielte damals der heutige Mainzer Elkin Soto
© getty
Grenzenloser Jubel bei Christian Gentner und Sascha Riether: Der VfL Wolfsburg holt unter Trainer Felix Magath 2009 die deutsche Meisterschaft in die Autostadt. Unvergessen bleibt auch das Hacken-Tor von Grafite gegen die Bayern
© getty
2014 krönte Atletico Madrid seine Fabel-Saison am letzten Spieltag mit der spanischen Meisterschaft. Ein 1:1-Remis gegen den FC Barcelona reichte der Elf von Erfolgscoach Diego Simone um die jahrelange Dominanz von Real Madrid und Barca zu durchbrechen


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.