Diskutieren
1 /
© Getty
Das CL-Finale gegen Barca sollte der krönende Abschluss der Karriere von Edwin van der Sar werden. Der 40-Jährige verlor mit ManUnited 1:3, eine Legende ist er trotzdem
© Getty
Der langjährige Bundesliga-Torwart Claus Reitmaier beendete mit 42 bei Lilleström SK in Norwegen seine Karriere. Insgesamt war er 22 Jahre als Profi aktiv
© Getty
Manni Burgsmüller hat mit 41 Jahren noch die Schuhe für Werder Bremen geschnürt. Als Kicker beim Football war er sogar noch mit 53 Lenzen aktiv
© Getty
Die Matte, die Tricks, der abgewehrte Schuss mit den Hacken: Rene Higuita ist auf viele Wege ein unvergesslicher Torwart geworden. Mit 44 war er noch als Profi aktiv
© Getty
Sein Eckfahnentanz war legendär, genauso wie sein hohes Alter. Mit 42 Jahren ist Roger Milla der älteste Spieler, der bei einer Weltmeisterschaft ins Tor traf
© Getty
Jens Lehmann ließ mit 41 Jahren für ein Comeback beim FC Arsenal überreden. Eventuell spielt er noch einmal in der Bundesliga - für Schalke 04
© Getty
Mit 40 stand David Seaman noch bei Manchester City im Tor. 2006 turtelte er bei der britischen Version von "Dancing on Ice"
© Getty
Zweimal stand Amedeo Carboni im CL-Finale, zweimal ging er als Verlierer vom Platz. 2006 holte er mit 41 Jahren als ältester Spieler jedoch noch den UEFA Super Cup
© Imago
Der Älteste der Alten in der Bundesliga: Klaus Fichtel hörte erst mit 43 Jahren, 6 Monaten und 2 Tagen auf. Geiler Scheitel übrigens
© Getty
Auch Uli Stein konnte im hohen Alter nicht vom runden Leder ablassen. Mit 50 Jahren heuerte er noch für drei Spiele beim VfB Fichte Bielefeld an
© Getty
Gianluca Pagliuca. Der Serie-A-Rekordtorhüter (592 Spiele) hängte erst mit 42 die Fußballschuhe an den Nagel
© Getty
Mit 40 Jahren wagte Romario (l.) das Abenteuer in Australien. Seine Karriere beendete er jedoch erst zwei Jahre später in der Heimat bei Vasco da Gama
© Getty
Mit 42 noch als Spieler für Universitatea Cluj unterwegs, holte der Ex-Kölner Dorinel Munteau schon zwei Jahre später als Trainer die Meisterschaft mit Otetul Galati
© Getty
Ein Name, den kein Bayern-Fan vergessen wird: Teddy Sheringham, 1999 Champions-League-Sieger mit Manchester United. Mit 42 kickte er noch für Colchester United
© Getty
Sir Stanley Matthews (M.), einer der besten Spieler Englands aller Zeiten, bestritt 1965 sein letztes Spiel für Stoke City - mit stolzen 50 Jahren
© Getty
Mailands Legende schlechthin: Paolo Maldini. Mit 40 Jahren bestritt er 2009 sein letztes von über insgesamt 600 Spielen für den AC Milan. Da applaudiert selbst der Schiri
© Getty
Marco Ballotta ist Europas Rekordhalter: Mit 43 Jahren und 252 Tagen war er der älteste Spieler, der jemals in der Champions League eingesetzt wurde
© Getty
1994 wurde Aldair mit Brasilien Weltmeister. 2004 beendete er seine Karriere in Genua. Mit 41 gab er sein Comeback - beim SS Murata in San Marino und spielte sogar CL-Quali
© Getty
Alessandro Costacurta spielte über 20 Jahre für den AC Milan und wurde u.a. sieben Mal italienischer Meister. Mit 41 war dann Schluss. Da freut sich auch seine Frau Martina
© Getty
Toni Schumacher. Der "Tünn" stand zwei Mal im WM-Finale und wurde zwei Mal deutscher Meister (1978 mit Köln, 1996 mit dem BVB). Stand mit 41 noch im Tor
© Getty
Da waren sie sich noch grün. Diego Maradona gibt Peter Shilton vor dem WM-Viertelfinale 1986 die Hand. Dann kam die Hand Gottes...Shilton spielte noch mit 40 für England
© Getty
Nach 546 Bundesligaspielen war 1996 Schluss für Mirko Votava. Der Ex-Bremer ist mit 40 Jahren und 121 Tagen ältester Torschütze der Bundesliga
© Getty
Dino Zoff - Dino Nazionale. Be Italiens WM-Titel 1982 war er 40 - und damit ältester Weltmeister aller Zeiten. 2000 erreichte er als Trainer der Squadra Azzurra das EM-Finale
© Getty
David Weir ist 41 und noch immer gut genug für die Glasgow Rangers. Ans Aufhören denkt der Schotte nicht
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Top Diashows
Top 5 gelesene Artikel