Diskutieren
1 /
© getty
Die Welt des Fußballs ist immer für eine Überraschung gut. Real Madrid in rosa. Aber da gibt es noch ganz andere Kombinationen...
© getty
Cristiano Ronaldo findet's immerhin top
© getty
2004 dachte sich Atletico-Sponsor Columbia Pictures, es wäre eine sinnvolle Idee, immer den aktuellsten Film auf die Brust der Rojiblancos zu zimmern. So landeten unter anderem Spider-Man...
© getty
..oder Resident Evil auf der Madrider Brust.
© getty
Hellboy Torres. Fabulous!
© getty
Darf in keinem Rückblick fehlen: Jorge Campos 1994, a.k.a. die Mutter aller kuriosen Torwart-Dressen
© getty
Ein anderer Goalie griff in den 90er Jahren mächtig in die Farbkiste: David Seaman. Ob Andoni Zubizarreta neidisch ist?
© getty
Wie viele Farben sind es denn nun? David Seaman zählt offensichtlich durch...
© getty
Nicht so glücklich, Jörg? Nein? Naja...
© getty
Uli Stein: Pretty in Purple
© getty
Jörg Sievers: Torwart und Trendsetter
© getty
Ein Spieler in der Bundesliga hatte gefühlt jedes Jahr einen neuen "Kracher" für die Fans parat: Tim Wiese. Ob gelb mit grüner Jogginghose...
© getty
...oder eine etwas andere Variation von türkis...
© getty
...oder ein tolles rosa. Da kann selbst Tim nur noch den Kopf schütteln
© www.cdlugo.com
Die besten Trikots aller Zeiten? Wir finden schon ein bisschen. Lugo im Bier- und Kalamari-Look - mehr geht eigentlich nicht
© getty
Noch gewöhnungsbedürftiger als Marek Hamsiks Haarpracht: Die Camouflage-Trikots des SSC Neapel...
© getty
Zwar die Vereinsfarben des TSV 1860 München, aber grün und gold sind trotzdem erstmal ungewöhnlich bei den Löwen
© getty
Merke: Paare niemals königsblau und dunkelgrün!
© getty
Zumindest gewöhnungsbedürftig: Die Hertha im Selecao-Look
© getty
Einen absoluten Volltreffer landete auch der VfL Bochum - bis heute ist das Regenbogen-Trikot legendär


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.