Tour de France 2010 - Das sind die Favoriten

 
Dienstag, 29.06.2010 | 14:22 Uhr
ALBERTO CONTADOR (27/ Team Astana): Der Spanier gewann die Tour bei seinen letzten beiden Starts. Am Berg kaum zu schlagen, gehört er auch im Zeitfahren zu den Stärksten
© Getty
ALBERTO CONTADOR (27/ Team Astana): Der Spanier gewann die Tour bei seinen letzten beiden Starts. Am Berg kaum zu schlagen, gehört er auch im Zeitfahren zu den Stärksten
LANCE ARMSTRONG (38/ Team RadioShack): Der US-Amerikaner dominierte die Große Schleife von 1999 bis 2006. Sein Comeback 2009 war mit Platz drei vielversprechend
© Getty
LANCE ARMSTRONG (38/ Team RadioShack): Der US-Amerikaner dominierte die Große Schleife von 1999 bis 2006. Sein Comeback 2009 war mit Platz drei vielversprechend
ANDY SCHLECK (25/ Saxo Bank): Der Luxemburger (l., daneben Bruder Frank) stand schon bei Tour und Giro auf dem Podium und ist Topfavorit auf den Sieg in der Nachwuchswertung
© Getty
ANDY SCHLECK (25/ Saxo Bank): Der Luxemburger (l., daneben Bruder Frank) stand schon bei Tour und Giro auf dem Podium und ist Topfavorit auf den Sieg in der Nachwuchswertung
CADEL EVANS (33/ BMC Racing): Der Australier kommt über den Kampf gegen die Uhr, doch der große Wurf ist ihm bei der Tour noch nicht gelungen. Vielleicht als Weltmeister?
© Getty
CADEL EVANS (33/ BMC Racing): Der Australier kommt über den Kampf gegen die Uhr, doch der große Wurf ist ihm bei der Tour noch nicht gelungen. Vielleicht als Weltmeister?
CARLOS SASTRE (35/ Cervelo Test Team): Der Spanier siegte vor zwei Jahren dank seines Husarenritts nach L'Alpe d'Huez. Seither knüpfte er nicht mehr an seine frühere Form an
© Getty
CARLOS SASTRE (35/ Cervelo Test Team): Der Spanier siegte vor zwei Jahren dank seines Husarenritts nach L'Alpe d'Huez. Seither knüpfte er nicht mehr an seine frühere Form an
BRADLEY WIGGINS (30/ Sky): Der Brite war der Überraschungsmann bei der vergangenen Tour, die er auf Platz vier beendete. Zählt zu den besten Zeitfahrern im Radzirkus
© Getty
BRADLEY WIGGINS (30/ Sky): Der Brite war der Überraschungsmann bei der vergangenen Tour, die er auf Platz vier beendete. Zählt zu den besten Zeitfahrern im Radzirkus
IVAN BASSO (32, Team Liquigas): Kommt als Giro-Sieger zur Tour und ist voller Selbstbewusstsein: "Ich will gewinnen. Ich trage die Tour in meinem Herzen."
© Getty
IVAN BASSO (32, Team Liquigas): Kommt als Giro-Sieger zur Tour und ist voller Selbstbewusstsein: "Ich will gewinnen. Ich trage die Tour in meinem Herzen."
MICHAEL ROGERS (30/ Team HTC-Columbia): Der Australier war schon dreimal Weltmeister im Zeitfahren. Doch am Berg verliert er häufig Zeit auf die Konkurrenz
© Getty
MICHAEL ROGERS (30/ Team HTC-Columbia): Der Australier war schon dreimal Weltmeister im Zeitfahren. Doch am Berg verliert er häufig Zeit auf die Konkurrenz
DENIS MENTSCHOW (32/ Team Rabobank): Der Russe gewann schon den Giro und dominierte 2005 und 2007 bei der Vuelta. Bei der Tour war er 2003 bester Nachwuchsfahrer
© Getty
DENIS MENTSCHOW (32/ Team Rabobank): Der Russe gewann schon den Giro und dominierte 2005 und 2007 bei der Vuelta. Bei der Tour war er 2003 bester Nachwuchsfahrer
1 / 1
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
Werbung
Werbung