Diskutieren
1 /
© Getty
Der Tag der bösen Stürze! Christian VandeVelde vom Team Garmin war nur einer der zahlreichen Fahrer, die auf den regennassen...
© Getty
...Straßen in den Ardennen zu Fall kamen. Noch schlimmer als VandeVelde erwischte es seinen Teamkollegen...
© Getty
Tyler Farrar. Der Sprinter beendete zwar die Etappe, musste der der Zieleinkunft aber ins Krankenhaus zum Röntgen gebracht werden
© Getty
Ebenfalls ein Opfer eines Massensturzes: Fränk Schleck und sein Bruder Andy. Nur dank der fairen Geste des Pelotons, das auf ihn wartete...
© Getty
darf der Luxemburger noch vom Toursieg träumen. Schleck nach der Etappe: "Ich habe heute viel Haut auf der Straße gelassen."
© Getty
Angeführt von Fabian Cancellara protestierten die Fahrer gegen die gefährliche Streckenführung und verzichteten auf einen Sprint um Platz zwei
© Getty
Da rückte der Sieg von Sylvain Chavanel in Spa angesichts der vielen Stürze doch eher in den Hintergrund
© Getty
Dennoch übernimmt der Franzose das Gelbe Trikot. Den Spitzentag für das Team Quick Step krönte...
© Getty
Jerome Pineau, der die meisten Bergpunkte sammelte und deshalb das Gepunktete Trikot übernahm
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.