Diskutieren
1 /
© Getty
Der Tag der bösen Stürze! Christian VandeVelde vom Team Garmin war nur einer der zahlreichen Fahrer, die auf den regennassen...
© Getty
...Straßen in den Ardennen zu Fall kamen. Noch schlimmer als VandeVelde erwischte es seinen Teamkollegen...
© Getty
Tyler Farrar. Der Sprinter beendete zwar die Etappe, musste der der Zieleinkunft aber ins Krankenhaus zum Röntgen gebracht werden
© Getty
Ebenfalls ein Opfer eines Massensturzes: Fränk Schleck und sein Bruder Andy. Nur dank der fairen Geste des Pelotons, das auf ihn wartete...
© Getty
darf der Luxemburger noch vom Toursieg träumen. Schleck nach der Etappe: "Ich habe heute viel Haut auf der Straße gelassen."
© Getty
Angeführt von Fabian Cancellara protestierten die Fahrer gegen die gefährliche Streckenführung und verzichteten auf einen Sprint um Platz zwei
© Getty
Da rückte der Sieg von Sylvain Chavanel in Spa angesichts der vielen Stürze doch eher in den Hintergrund
© Getty
Dennoch übernimmt der Franzose das Gelbe Trikot. Den Spitzentag für das Team Quick Step krönte...
© Getty
Jerome Pineau, der die meisten Bergpunkte sammelte und deshalb das Gepunktete Trikot übernahm
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com