Diskutieren
1 /
© Getty
"Es hat ja schon vor dem Spiel eine Harmoniestrategie gegeben. Es hat nur noch gefehlt, dass wir in rosa Röckchen aufgelaufen wären." (HSV-Torwart Frank Rost über die mangelnde Aggressivität seiner Mitspieler im Derby beim FC St. Pauli)
© Getty
"Ich bin kein Trainer zum Knuddeln und Liebhaben. Die Fans sollen Manuel Neuer knuddeln, oder Raul. Der ist einer zum Liebhaben." (Felix Magath nach dem 2:0 gegen Bayern)
© Getty
"Das war ich vielleicht früher mal, so mit 17 oder 18." (Dortmunds Trainer Jürgen Klopp nach dem Sprung an die Tabellenspitze auf die Frage, ob er ein "Mann für eine Nacht" sei)
© Getty
"Wir müssen uns an die eigene Nase packen - und die läuft heute." (Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge nach dem 1:2 gegen Mainz)
© Getty
"Diese superschlauen Ratschläge der letzten Wochen und Monate von all meinen Kritikern auf der Welt habe ich heute perfekt umgesetzt." (Stürmer Mario Gomez von Bayern München nach dem Dreierpack gegen Hannover 96)
© Getty
"Die Mannschaft war der beste Mann auf dem Platz." (Doppel-Torschütze Ilkay Gündogan nach dem 3:2 des 1. FC Nürnberg bei Werder Bremen)
© Getty
"Wenn er alleine spielen will, muss er Tennis spielen gehen." (Trainer Louis van Gaal über Bayern-Profi Franck Ribery, der mehr Freiheiten gefordert hatte)
© Getty
"In zehneinhalb Jahren war es mein erstes Auswärtsspiel vor heimischer Kulisse. Ich wusste nicht, dass ich bei Bayern spiele. Ich dachte ich spiele für Mainz" (Mainz-Torwart Christian Wetklo nach dem 0:1 gegen Hannover 96 zu den Buhrufen)
© Getty
"Der Trainer kam zu mir und hat gesagt: Tut mir leid, nächste Woche musst du leider wieder auf die Bank. Ich hoffe, das war nur Ironie." (Joker Lewis Holtby nach seinen beiden Treffern beim 2:0 von Mainz 05 gegen den 1. FC Köln)
© Getty
"Es hat bei uns keinen Sinn, dem Trainer reinzureden - dann macht er genau das Gegenteil." (Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß über Coach Louis van Gaal)
© Getty
"Er hat leider sehr kleine Hände, sonst könnten wir ihn auch noch als Torwart einsetzen." (Werder Bremens Trainer Thomas Schaaf über die Vielseitigkeit seines brasilianischen Neuzugangs Wesley)
© Getty
"Die ganze Bundesliga ist hinter mir her, Bayern München, alle. Ich kann mich kaum retten vor Angeboten. Von daher muss ich mich irgendwann mal entscheiden." (Stürmer Mike Hanke von Hannover 96)
© Getty
"Ich freue mich sehr für Mainz. Ich habe sogar 50 Euro auf Mainz gesetzt - gegen meinen Sportdirektor Michael Zorc. Das sage ich nur öffentlich, weil es immer etwas dauert, bis er zahlt." (Dortmunds Trainer Jürgen Klopp, der lange Mainz trainiert hat)
© Getty
"Was soll ich sagen? Sie sind halt nicht die Schnellsten." (Bayer Leverkusenens Torschütze Sidney Sam, der vor seinem Siegtreffer zum 1:0 gegen Schalke 04 seine Gegenspieler Ivan Rakitic und Christoph Metzelder abgehängt hatte)
© Getty
"Dieser Sieg war H und V - herrlich und verdient." (St. Paulis Sportdirektor Helmut Schulte nach dem 1:0 in Hannover)