Diskutieren
1 /
© Getty
Der Spielerberater-Guru: Norbert Pflippen revolutinierte den Berufsstand, machte u.a. Lothar Matthäus zum Star. Er verstarb am 6. August mit 64 Jahren
© Imago
Einer der Branchen-Riesen: Uli Ferber fädelte den 35-Mio.-Gomez-Transfer zu den Bayern ein. Außerdem: Tasci, Hleb, Leno, Vukcevic
© Imago
Seit der Wende gut im Geschäft: Jörg Neubauer. Er berät Khedira, Jerome Boateng, Adler, Arne Friedrich. Weidenfeller wechselte von Michael Becker zu ihm
© Imago
Der Ballack-Flüsterer: Auch Bernd Schneider und Neuville hörten auf Dr. Michael Becker. Größtes Talent im Stall: Düsseldorfs Beister
© Imago
Klaus Gerster (r.) hatte schon fast jeden Fußball-Job in der Frankfurt-Region und war Mentor von Andreas Möller. Ungeliebter Spitzname: der Schwarze Abt
© Getty
The Moneymaker: Roger Wittmann. Rückschlag 2005: Mitarbeiter Christoph Leutrum (Balitsch, Oliver Baumann, Hegeler, Rakovsky) machte sich wie Schramm selbstständig
© Getty
Der Berater mit dem Engelsgesicht: Karlheinz Förster ist einer der Urgesteine und berät Rudy, Kraft, Bargfrede und Harnik
© Imago
Ein Blick ins Ausland: Der wichtigste Berater der Welt ist wohl der Portugiese Jorge Mendes (r.). Seine Klienten: Ronaldo und Mourinho