Diskutieren
1 /
© Getty
Als amtierende Welt- und Europameister haben Spanier Hochkonjunktur in der Bundesliga. Der FC Bayern holte 40-Millionen-Mann Javi Martinez (M.)...
© Getty
...auf lange Sicht soll der Baske dem Mittelfeld der Münchner seinen Stempel aufdrücken
© Getty
Martinez ist nicht der einzige neue Spanier in der deutschen Eliteklasse. Alvaro Dominguez (r.) kam von Atletico Madrid zu Borussia Mönchengladbach
© Getty
Im Kraichgau wuselt seit der Saison 2012/13 einer, der in der Real-Jugend groß wurde: Joselu (l.) unterschrieb bei Hoffenheim bis 2016
© Getty
Dani Carvajal kam vor der Saison 2012/13 von der zweiten Mannschaft von Real Madrid zu Bayer Leverkusen
© Getty
Der SC Freiburg sicherte sich die Dienste von Spaniens U-Nationalspieler Ezequiel Calvente. Jeder will einen haben, doch was hat diesen Boom in die Wege geleitet?
© Getty
Ein Senor hat den Stein wieder ins Rollen gebracht. Felix Magath holte Real-Ikone Raul zum FC Schalke - ein Coup, der viele zum Zungenschnalzen brachte...
© Getty
...denn mit seinen Zaubertoren und seiner unkomplizierten Art wusste Raul Kritiker und Fans zu begeistern
© Getty
Damit wurde der Angreifer bei den Gelsenkirchener Fans zum Publikumsliebling
© Getty
Auf Schalke wurde aber auch alles getan, dass der Senor sich wohl fühlt. So stellte ihm Trainer Felix Magath seinen Landmann Jose Manuel Jurado an die Seite
© Getty
Wirklich überzeugen konnte Jurado bei den Königsblauen jedoch selten, nach zwei Jahren ging es für ihn nach Russland zu Spartak Moskau
© Getty
Auch Sergio Escudero kam 2010 ins gemachte Nest nach Gelsenkirchen. Der Linksverteidiger kam aber nie über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus
© Getty
Es gab schon in der Prä-Raul-Ära einige Spanier in der Bundesliga. Die Wichtigsten: Thomas Christiansen wurde 2001 mit Bochum Torschützenkönig
© Getty
In Deutschland bekannt wie ein bunter Hund: Paco Copado spielte für Hamburg, Unterhaching, Frankfurt und zuletzt 1899 Hoffenheim
© Getty
Christian Fiel (l.) machte für den VfL Bochum und Alemannia Aachen insgesamt 36 Spiele in der Bundesliga
© Getty
Auch 96 hatte mal einen Iberer in seinen Reihen: Jaime erzielte in 32 Spielen für Hannover (2002-2004) einen Treffer
© Getty
Der nächste spanische Hachinger: Alfonso Garcia schnürte von 1999 bis 2001 die Kickschuhe für die SpVgg Unterhaching
© Getty
Für die Bielefelder Arminia erzielte Diego Leon ein Tor in 14 Spielen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com