Roberto Carlos - Seine Karriere in Bildern

 
Dienstag, 07.06.2011 | 15:36 Uhr
Im Alter von 22 Jahren kam Roberto Carlos 1995 von Palmeiras Sao Paulo nach Europa. Erste Station: Inter Mailand. Damals noch mit Haaren
© Imago
Im Alter von 22 Jahren kam Roberto Carlos 1995 von Palmeiras Sao Paulo nach Europa. Erste Station: Inter Mailand. Damals noch mit Haaren
Da er in Mailand aber nicht als linker Verteidiger ran durfte, folgte nach nur einer Saison in Italien der Wechsel zu Real Madrid
© Getty
Da er in Mailand aber nicht als linker Verteidiger ran durfte, folgte nach nur einer Saison in Italien der Wechsel zu Real Madrid
Mit den Madrilenen feierte Roberto Carlos unzählige Titel. Unter anderem holte er viermal die spanische Meisterschaft
© Getty
Mit den Madrilenen feierte Roberto Carlos unzählige Titel. Unter anderem holte er viermal die spanische Meisterschaft
Sein Erfolgreichstes Jahr war aber zweifellos 2002. Mit Real Madrid schlug er Bernd Schneider und Bayer Leverkusen im Finale der Champions League mit 2:1
© Imago
Sein Erfolgreichstes Jahr war aber zweifellos 2002. Mit Real Madrid schlug er Bernd Schneider und Bayer Leverkusen im Finale der Champions League mit 2:1
Zudem wurde er mit Brasilien Weltmeister. Die Selecao schlug Deutschland im Endspiel in Yokohama mit 2:0, Roberto Carlos wird ins Allstar-Team des Turniers gewählt
© Getty
Zudem wurde er mit Brasilien Weltmeister. Die Selecao schlug Deutschland im Endspiel in Yokohama mit 2:0, Roberto Carlos wird ins Allstar-Team des Turniers gewählt
Insgesamt gewann Roberto Carlos mit Real Madrid dreimal die Champions League: 1998, 2000 und 2002
© Imago
Insgesamt gewann Roberto Carlos mit Real Madrid dreimal die Champions League: 1998, 2000 und 2002
Wenn sich Roberto Carlos den Ball zum Freistoß zurecht legt, ist Gefahr in Verzug. Für Real Madrid traf der Linksfuß in 370 Spielen 47 Mal
© Getty
Wenn sich Roberto Carlos den Ball zum Freistoß zurecht legt, ist Gefahr in Verzug. Für Real Madrid traf der Linksfuß in 370 Spielen 47 Mal
Zusammen mit David Beckham und Fernando Torres gehörte Roberto Carlos 2004 zu den Werbegesichtern eines großen Getränkeherstellers
© Getty
Zusammen mit David Beckham und Fernando Torres gehörte Roberto Carlos 2004 zu den Werbegesichtern eines großen Getränkeherstellers
Bei der WM 2006 in Deutschland scheiterte Titelverteidiger Brasilien schon im Viertelfinale an Franck Ribery und dem späteren Finalisten Frankreich
© Getty
Bei der WM 2006 in Deutschland scheiterte Titelverteidiger Brasilien schon im Viertelfinale an Franck Ribery und dem späteren Finalisten Frankreich
Nach elf Jahren in Spaniens Hauptstadt brach Roberto Carlos 2007 seine Zelte bei Real Madrid ab und wechselte in die Türkei zu Fenerbahce
© Getty
Nach elf Jahren in Spaniens Hauptstadt brach Roberto Carlos 2007 seine Zelte bei Real Madrid ab und wechselte in die Türkei zu Fenerbahce
Zweieinhalb Jahre später zog es ihn zurück nach Brasilien. Zusammen mit Kumpel Ronaldo sollte die Karriere bei Corinthians in Sao Paulo ausklingen
© Imago
Zweieinhalb Jahre später zog es ihn zurück nach Brasilien. Zusammen mit Kumpel Ronaldo sollte die Karriere bei Corinthians in Sao Paulo ausklingen
Nach Problemen in Sao Paulo will es der mittlerweile 38-Jährige nun aber doch nochmal wissen. Anfang des Jahres unterschrieb er bis 2013 bei Anschi Machatschkala
© Getty
Nach Problemen in Sao Paulo will es der mittlerweile 38-Jährige nun aber doch nochmal wissen. Anfang des Jahres unterschrieb er bis 2013 bei Anschi Machatschkala
1 / 1
Werbung
Werbung