Diskutieren
1 /
© Getty
Einen von insgesamt 4 Turniersiegen holte Rainer Schüttler 2001 in Shanghai. Final-Gegner war der Schweizer Michel Kratochvil
© Getty
Der junge Schüttler im Davis Cup mit Captain Charly Steeb... Nice Outfit!
© Getty
2003 kam bei den Australian Open die große Stunde für den Deutschen...
© Getty
Schüttler spielte sich völlig überraschend bis ins Finale vor...
© Getty
Dort wartete allerdings ein übermächtiger Andre Agassi. Schüttler war chancenlos
© Getty
Dennoch: In Melbourne war Schüttler in der Weltspitze angekommen, 2004 stand er dann sogar auf Position 5 in der Welt!
© Getty
2004 war allerdings auch das Jahr der Olympischen Spiele in Athen. Schüttler/Kiefer kamen ins Finale und hatten vier Gold-Bälle...
© Getty
Aber es wurde ein Drama. Ein Albtraum. Die schlimmste Niederlage ever. Schüttler/Kiefer gaben das Match gegen Gonzalez/Massu noch aus der Hand
© Getty
2008 hatte Schüttler noch einmal eine Sternstunde. Und zwar in Wimbledon!
© Getty
Er fightete sich bis ins Halbfinale, musste sich dann aber Rafael Nadal geschlagen geben
ATP-Tour
WTA-Tour

Weltrangliste der Herren

Weltrangliste der Damen