Rafinha - der giftigste Außenverteidiger der Liga

 
Sonntag, 19.06.2011 | 16:53 Uhr
Noch etwas schüchtern! Mit 19 Jahren wechselte Marcio Rafael Ferreira de Souza, besser bekannt als Rafinha, vom FC Coritiba zum FC Schalke 04.
© Getty
Noch etwas schüchtern! Mit 19 Jahren wechselte Marcio Rafael Ferreira de Souza, besser bekannt als Rafinha, vom FC Coritiba zum FC Schalke 04.
Weniger scheu agierte Rafinha bei seinem ersten Auftritt gegen den FC Bayern. Das musste Michael Ballack schmerzhaft feststellen
© Getty
Weniger scheu agierte Rafinha bei seinem ersten Auftritt gegen den FC Bayern. Das musste Michael Ballack schmerzhaft feststellen
Aber auch oft war der polarisierende Rechtsverteidiger der Leidtragende. Hier langt Fernando Morientes 2007 im Champions-League-Spiel der Schalker gegen Valencia zu
© Getty
Aber auch oft war der polarisierende Rechtsverteidiger der Leidtragende. Hier langt Fernando Morientes 2007 im Champions-League-Spiel der Schalker gegen Valencia zu
Brasilianischer Freudentaumel: Marcelo Bordon war für Rafinha in Gelsenkirchen von Anfang an eine wichtige Bezugsperson
© Getty
Brasilianischer Freudentaumel: Marcelo Bordon war für Rafinha in Gelsenkirchen von Anfang an eine wichtige Bezugsperson
Insgesamt sieben Bundesliga-Tore schoss Rafinha für den FC Schalke. Dabei traf der Brasilianer sowohl aus dem Spiel heraus...
© Getty
Insgesamt sieben Bundesliga-Tore schoss Rafinha für den FC Schalke. Dabei traf der Brasilianer sowohl aus dem Spiel heraus...
...als auch vom Punkt. Unter Trainer Mirko Slomka wurde Rafinha 2007 zum etatmäßigen Elfmeterschützen beim FC Schalke bestimmt
© Getty
...als auch vom Punkt. Unter Trainer Mirko Slomka wurde Rafinha 2007 zum etatmäßigen Elfmeterschützen beim FC Schalke bestimmt
Gegen den Willen des FC Schalke nahm Rafinha mit der Selecao an den olympischen Spielen in Peking teil und gewann Bronze. Hier posiert er stolz mit Breno (l.) und Diego (M.)
© Getty
Gegen den Willen des FC Schalke nahm Rafinha mit der Selecao an den olympischen Spielen in Peking teil und gewann Bronze. Hier posiert er stolz mit Breno (l.) und Diego (M.)
Im Revierderby gegen den BVB gehörte Rafinha immer zu den Heißspornen. Hier kabbelt er sich mit Marcel Schmelzer. In vier Jahren bei Schalke sammelte Rafinha 31 gelbe Karten
© Getty
Im Revierderby gegen den BVB gehörte Rafinha immer zu den Heißspornen. Hier kabbelt er sich mit Marcel Schmelzer. In vier Jahren bei Schalke sammelte Rafinha 31 gelbe Karten
Das letzte Aufeinandertreffen mit den Bayern: Da Hamit Altintop nun bei Real Madrid unter Vertrag steht, wird sich Rafinha für dieses Foul nicht im Training revanchieren können
© Getty
Das letzte Aufeinandertreffen mit den Bayern: Da Hamit Altintop nun bei Real Madrid unter Vertrag steht, wird sich Rafinha für dieses Foul nicht im Training revanchieren können
2010 wechselte Rafinha zum FC Genua, um sich in der Serie A mit Ronaldinho und Co. zu behaken. Nach nur einer Saison unterschrieb der 25-Jährige beim FC Bayern
© Getty
2010 wechselte Rafinha zum FC Genua, um sich in der Serie A mit Ronaldinho und Co. zu behaken. Nach nur einer Saison unterschrieb der 25-Jährige beim FC Bayern
1 / 1
Werbung
Werbung