Diskutieren
1 /
© Getty
So sieht Weltspitze aus: Neymar mustert Leo Messi ganz genau - eines Tages will der Brasilianer auch der beste Fußballer der Welt werden
© Getty
Ein Paradiesvogel! Das Markenzeichen Neymars ist die stets auffällige Haarpracht
© Imago
Bereits im Alter von 17 Jahren unterschreibt Neymar seinen ersten Profi-Vertrag beim FC Santos. Zu dieser Zeit trägt der Brasilianer eine Zahnspange, die Haare sind noch kurz
© Imago
Der obligatorische Kuss von den Eltern: Vater Neymar da Silva Santos und Mutter Nadine Goncalves da Silva Santos beglückwünschen ihren Sohn zu seinem ersten Profi-Vertrag
© Imago
Ebenfalls aus den Anfängen beim FC Santos: Neymar bejubelt ein Tor bei der brasilianischen Regionalmeisterschaft im April 2009
© Imago
Kaum zu glauben! Neymars Frisur war 2010 noch skurriler als heute. Mehrere Zöpfe zierten seinen Hinterkopf
© Imago
Einen Vorteil hat seine Haarpracht jedoch: Er lässt sich dadurch besser vermarkten. Die Industrie macht auch vor Neymar-Spielfiguren nicht halt
© Imago
Toreschießen ist die Spezialität von Neymar - den Torjubel gibt es passend dazu. Der Brasilianer lässt sich immer etwas einfallen
© Imago
Der Jungspund ist auch bei der brasilianischen Damenwelt heiß begehrt. "Du hast eine Chance bei mir": Mit Plakaten wie diesem, versuchen die Fans Neymars Herz zu gewinnen
© Getty
Kult, einfach Kult - so muss man den Status des Offensivwirblers beim FC Santos wohl bezeichnen. Hier ein Bild vom Trainingsgelände des Klubs
© Getty
Kann man natürlich mal machen: Neymar jubelt nach einem Tor mit einer Maske seines eigenen Gesichts
© Getty
Der Youngster hat schon mit den ganz Großen gespielt. In der Selecao ist der ehemalige Weltfußballer Kaka sein Teamkollege
© Getty
Beim "Match Against Poverty" spielte er mit Legenden wie Zinedine Zidane (l.) und Ronaldo (r.)
© Getty
Die Copa Libertadores ist einfach SEIN Wettbewerb: Sieg 2011, Torschützenkönig 2012
© Getty
Olympia 2012 sollte der erste richtig prestigereiche Titel in seiner jungen Karriere werden. Im Finale gegen Mexiko lief es aber so gar nicht...
© Getty
...und am Ende standen die Brasilianer nur mit der Silbermedaille da. Die Enttäuschung ist den Spielern ins Gesicht geschrieben
© Getty
Party hard: Neymar und Co. feiern den Gewinn der Recoba Sudamericana 2012
© Getty
2011 und 2012 wurde der Dribbler zu Südamerikas Fußballer des Jahres gewählt
© getty
Im Sommer 2013 beendete Neymar die wilden Spekulationen um seine Person. Er wechselte für 57 Mio. Euro zum FC Barcelona, der sich sehr über die Verpflichtung freute.
© getty
Vor allem die jungen Fans der Katalanen waren bei der Vorstellung des Superstars im Camp Nou begeistert.
© getty
Neymar überzeugte Barca wohl auch durch seine starken Auftritte beim ConfedCup, bei dem er mit Brasilien den Titel holte und zum besten Spielers des Turniers gewählt wurde.
© getty
Zweifel, ob die beiden Superstars bei Barca harmonieren würden, zerstreuten Neymar und Messi schnell mit beeindruckenden Auftritten.
© getty
Am sechsten Spieltag der Primera Division erzielte Neymar sein erstes Pflichtspieltor für den FC Barcelona.
© getty
Neben den Zielen mit seinem Verein steht die WM im eigenen Land ganz oben auf Neymars Liste. Als Superstar der Selecao soll er Brasilien zum sechsten WM-Titel führen.
Mehr Fußball-Diashows


News, Termine, Spielpläne, Ergebnisse, Live-Ticker, Exklusiv-Interviews, Hintergrund-Berichte, Bilder und Videos: SPOX bietet den Fußball-Fans die Rundumversorgung zu allen internationalen Top-Ligen Europas. Ob zur italienischen Serie A, zur Primera Division in Spanien, zur Premier League in England, zur Ligue 1 in Frankreich oder ob zur Süper Lig in der Türkei: Fußball-Fans finden bei SPOX alle aktuellen Informationen.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: