Die Karriere des Jermaine Jones

 
So ging's los: Jermaine Jones spielte bei seiner ersten Profistation von 1999 bis Januar 2004 bei Eintracht Frankfurt
© Getty
So ging's los: Jermaine Jones spielte bei seiner ersten Profistation von 1999 bis Januar 2004 bei Eintracht Frankfurt
Mit der Eintracht gelang ihm in der Saison 2002/03 nach einem 6:3 gegen den SSV Reutlingen der Aufstieg in die Bundesliga
© Getty
Mit der Eintracht gelang ihm in der Saison 2002/03 nach einem 6:3 gegen den SSV Reutlingen der Aufstieg in die Bundesliga
Bei seinem einjährigen Intermezzo in Leverkusen sammelte er zwar erste internationale Erfahrung, konnte sich aber nicht durchsetzen
© Getty
Bei seinem einjährigen Intermezzo in Leverkusen sammelte er zwar erste internationale Erfahrung, konnte sich aber nicht durchsetzen
Zurück in Frankfurt stieg Jones erneut in die Bundesliga auf und wurde unter Coach Friedhelm Funkel zum Führungsspieler und Kapitän
© Getty
Zurück in Frankfurt stieg Jones erneut in die Bundesliga auf und wurde unter Coach Friedhelm Funkel zum Führungsspieler und Kapitän
Zur Saison 2007/2008 wechselte Jones zum FC Schalke 04 und durfte da gleich im Derby aller Derbys gegen Dortmund mitgrätschen
© Getty
Zur Saison 2007/2008 wechselte Jones zum FC Schalke 04 und durfte da gleich im Derby aller Derbys gegen Dortmund mitgrätschen
So wird man ihn nicht mehr sehen: Jermaine Jones im DFB-Dress beim Testspiel gegen England im Duell mit Michael Carrick
© Getty
So wird man ihn nicht mehr sehen: Jermaine Jones im DFB-Dress beim Testspiel gegen England im Duell mit Michael Carrick
1 / 1
Werbung
Werbung