Suche...
Diskutieren
1 /
© Getty
Das Traumduo der glorreichen Pistons-Ära: Gemeinsam mit Shooting Guard Joe Dumars bildete Thomas einen bärenstarken Backcourt
© Getty
Eine innige Freundschaft verband den Point Guard mit Magic Johnson. Die zerbrach 2009 jedoch, als die Lakers-Legende Thomas in einem Buch angriff
© Getty
Eine Knöchelverletzung hemmte Thomas in Spiel 6 der Finals 1988 gegen die Lakers,dennoch erzielte er im letzten Viertel humpelnd 25 Punkte
© Getty
Superstar Isiah Thomas war in dieser Zeit heiß begehrt. Hier gibt er sich in der Talkshow von David Letterman die Ehre
© Getty
1989 feierte Thomas seinen ersten Titelgewinn. Der Finals-MVP-Award aber ging an Teamkollege Joe Dumars
© Getty
Auch 1990 triumphierten die Pistons. Nach den Lakers im Jahr zuvor schalteten sie diesmal die Trail Blazers aus. Und: Thomas wurde MVP
© Getty
Michael Jordan war sein größte Widersacher. Detroit und Chicago lieferten sich harte Schlachten, und auch privat verstanden sich die beiden nicht so gut
© Getty
1996, zwei Jahre nach dem Karriereende, wurde sein Trikot unter die Hallendecke der Pistons gezogen. Die Nummer 11 wird in Detroit nie mehr vergeben
© Getty
Als Teilhaber der Toronto Raptors freute sich Zeke gemeinsam mit Damon Stoudamire über dessen Auszeichnung als bester Rookie des Jahres 1996
© Getty
Bei den Indiana Pacers, seiner ersten Trainerstation, stellte sich gute Laune bei Thomas vor allem dann ein, wenn er Geburtstag hatte
© Getty
Der Startschuss in eines der dunkelsten Kapitel der Knicks-Geschichte: James Dolan (l.) stellt 2003 den neuen Sportdirektor Isiah Thomas vor
© Getty
Als Isiah Thomas 2006 dann auch das Traineramt übernahm, machten die aufmüpfigen Spieler meist, was sie wollten
© Getty
Die Anklage wegen sexueller Belästigung von Knicks-Marketingchefin Anucha Browne Sanders im Jahr 2006 war der Tiefpunkt in Thomas' Laufbahn
© Getty
Der Startschuss zur dritten Karriere: Im April 2009 stellte die Florida International University Thomas als neuen Trainer vor
© getty
2012 wurde Thomas allerdings nach nur 26 Siegen in 91 Spielen entlassen. Heute ist er häufig Gast in Sendungen von "nba.tv"

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com